Hab ich noch andere Wurzeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt sowas wie - ich nenne es mal "Generationen-Erinnerungen". Das zeigt sich auch oftmals bei Familienaufstellungen. Wenn Du so googelst, kriegst Du dazu Informationen.

Auch ist es durchaus möglich, dass Du in einer früheren Inkarnation mal in Polen gelebt und Dich in dem Leben wohlgefühlt hattest. - Zum Thema Wiedergeburt habe ich hier ausführlich geschrieben:

Warum können sich nur so wenige Leute an ihr damaliges Leben erinnern?

https://www.gutefrage.net/frage/warum-koennen-sich-nur-so-wenige-leute-an-ihr-damaliges-leben-erinnern?foundIn=answer-listing#answer-171259574

Es ist also durchaus möglich, dass Du zwar keine direkten biologischen Wurzeln dorthin hast, aber gefühlsmäßige.

Wenn wir Europäer in der Geschichte ein paar Tausend Jahre zurückgehen, werden wir feststellen, dass unsere Ur-Ur-Urahnen irgendwo aus dem Bereich mittlerer und naher Osten gekommen sind. Wenn wir noch paar Tausend Jahre zurückgehen, und die Out-Of-Africa-Theorie stimmt, waren unsere Vorfahren sogar allesamt mal schwarz. Ja, das könnte schockieren. Aber wie gesagt, das mit unseren Vorfahren und ihrer Abstammung ist letztendlich nur eine Frage der zeitlichen Epoche :)

es ist in deinen Genen, das wird auch immer so bleiben. Manche fragen sich woher bestimmte Wesenszüge kommen, oft hilft bei der Beantwortung die Ahnenforschung. Wenn man weiss woher man kommt, wo die Wurzeln liegen, kann man oft erkennen warum man gewisse Eigenschaften und Interessen hat.

Immer wenn ich in einem Hafen war oder Schiffe gesehen habe (auf dem Meer) dann überkam mich eine Art Fernweh. Ich wusste lange nicht woher das kommt. Dann habe ich Ahenforschung betrieben und siehe da, väterlicherseits gab es Vorfahren die Seeleute waren und auch Schiffseigner. Selbst mein Vater wusste das nicht. daher wahrscheinlich das gewisse Fernweh.

Oah ! Super Antwort!  Und cool mit deinem Erlebnis!  Ich fühle mich polnisch und egal ob ich es bin oder nicht mein Herz schlägt dafür

1

Es gibt keine Gene, die irgendetwas mit einem bestimmten Land zu tun haben. 

Aber ist doch schön wenn man sich in der Kultur der Vorfahren wohl fühlt. Ich war früher auch total gerne in Schweden.

1
@musso

wissenschaftlich korrekt, aber es ist eine gebr. Redewendung: es liegt wohl in den Genen soll nicht s anderes bedeuten als es liegt in den Wurzeln.

0

Selbstverständlich.

Wir alle haben auch andere Wurzeln. Über die Jahrhunderte und auch Jahrtausende hat sich der Mensch immer und immer wieder fortbewegt (rein räumlich) und es ist sicherlich nicht so, dass die heutigen Völker sich nur unter sich fortgepflanzt hätten...auch wenn das gewisse Randgruppen schrecklich finden. 

Was möchtest Du wissen?