Hab angst vor jeder Konfrontation?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich denke niemand hat die Bahn oder irgendein anderes öffentliches Verkehrsmittel für sich selber gepachtet. Da sitzen halt manchmal Leute, die man nicht kennt, neben einem. Es gehört zum guten Ton, einem anderen Fahrgast Platz zu machen. Sag, du möchtest dich gern dort hinsetzen und wenn er dir dumm kommt, steht es dir frei, dich beim Zugbegleiter zu beschweren. Einfach 'nen Sitz zu blockieren während andere stehen müssen is nicht.

Wenn du wirklich in eine Situation geraten solltest, in der du dich körperlich wehren musst, ist es schon gut, sowas zu können. Vielleicht solltest du einen Selbstverteidigungskurs besuchen oder dich einfach mit dem Thema befassen, zum Beispiel durch Bücher, DVDs oder dem Internet. Da wird auch auf die Angst eingegangen, die man in solchen Situationen meist empfindet.

Liebe Grüße,

Kleine Wespe

Sag mal geht´s noch? Du musst doch niemanden schlagen............Das tut man höchstens aus Notwehr zur Verteidigung und glaube mir, DANN tut man es auch! Ansonsten ist es Körperverletzung und strafbar.

16

Bist ja ein feines Köpfchen du. Ich sage im Falle eines Notfalls. Dieser notfall war vor 1 jahr. Da hab ich mich nicht verteidigen können und lief mit nem Blauen auge durch die gegend. Also bitte keine Moralapostel.

0
47
@richnexus4

du rechnest aber auch immer gleich mit dem Schlimmsten. Es ist doch natürlich, dass man niemanden ernsthaft verletzen will, auch bei einer Schlägerei. Die wenigsten Menschen prügeln ohne so eine "innere Bremse" auf andere ein (zum Glück). Ich glaube schon, dass du in echter Not auch ordentlich zuhaust, wobei eine Schlägerei wegen irgendwelcher Nichtigkeiten kein echter Grund ist. Du spürst das halt und das ist gut so.

0

Von Toaster Stromschlag bekommen

Hallo,

mir ist heute was dummes passiert. Habe einen Moment nicht nachgedacht heute morgen und mit dem Metallmesser im Toaster herumgestochert um etwas herauszuholen.

Habe daraufhin einen richtigen Schlag bekommen, allerdings weh getan hat es kaum, habe nur erst nicht realisiert was gerade passiert ist und mein ganzer Körper hat gekribbelt. Mir ging es nach zwei Minuten allerdings wieder relativ gut und ich bin 1,5 Stunden auto gefahren ohne Probleme.

Danach habe ich vorsichtshalber doch einen Arzt aufgesucht. Dieser führte ein EKG durch und bestellte einen Krankenwagen und liess mich erstmal 24 Stunden hier liegen. Bin jetzt am EKG angeschlossen und mein Herz schlägt normal.

Jetzt über kommt mich die Angst dass durch den Schlag irgendwas passiert sein könnte, was man jetzt noch nicht merkt wie zum Beispiel Erektionsprobleme oder ähnliches, kann das sein oder ist das nur Panik von mir? Bin 17 Jahre alt. Und bitte nur ernste Antworten.

...zur Frage

Angst um Schlägerei?!

Hi gutefrage-user,

ich möchte euch mal von meinem Problem erzählen. Also ich bin 15Jahre alt, 1,80cm groß und eigentlich "normal" trainiert. Seit dem August bin ich auf einer neuen Schule (Gymnasium) und ich habe mich bisher immer gut mit allen verstanden. Doch heute hat einer, mit dem ich eigentlich nichts zu tun haben will, mir ständig im Unterricht dinge an den Kopf (manchma auch ans Auge) geschmisse. Ohne Grund...War es mal zusammengeknülltes Papier oder auch ein Kugelschreiber. Und das ist schon seit ein paar Tagen mit ihm so, ich habe ihm eigentlich nie was gemacht und immer freundlich gewesen zu ihm. Und seit er es macht, machen immer mehr andere Klassenkameraden mit weil sie denken ich könne mich nicht wehren.

Heute ging mir alles zu weit und ich habe mir geschworen ihm morgen ein paar zu verpassen. Jedoch habe ich noch NIE eine Schlägerei gehabt und dann bekomme ich immer dieses Gefühl von Angst wenn ich kurz davor bin ihm eine reinzuhauen.

Ich mache eigentlich seit 2006 Karate und weiß auch wie ich gezielte Schläge (bishin zur Ohnmacht) hinbekomme. Aber so wie im Karatetraining schlägt doch keine Sau. Ich habe ein paar Freunden gesagt dass ich ihm morgen eine reinhauen werde (ins Gesicht) doch einer machte mich sofort unsicher und sagte "Du packst den doch eh net weil du dich net traust jemanden zu schlagen"...und seitdem hab ich ein echt schlechtes Gefühl bei der Sache.

Aber wenn ich dem morgen keine reinhaue dann wird er niemals damit aufhören. Und zum Lehrer gehen geht auch nicht da dies garnicht beachten...Wenn ich ihm eine reinhaue hab ich irgendwie Angst vor dem was danach passiert. Denn ergeben wird er sich ganz bestimmt nicht nach einem einzigen Schlag.

Ich weiß echt nicht mehr weiter... :(

...zur Frage

Warum rechtfertig das Weibliche Geschlecht ihre Angst vor dem brenzligen Thema Sex, mit dem Begriff Sexuelle Belästigung?

Der Begriff Sexuelle Belästigung solltest zwar das Weibliche Geschlecht vor unerwünschter Konfrontation schützen, jedoch fehlt es mir wirklich schwer dem anderen Geschlecht etwas von meinen Sexuelle Vorlieben zu erzählen.

Wenn du jemanden etwas von deinen Vorlieben berichtest und offen nach dem des anderen Geschlechts fragst, dann kommt gleich die Reaktion entweder Sexuelle-Belästigung oder Perverser.

Ich habe immer Angst, wegen dass Ansprechen des anderen Geschlechts im selben Alter eine Anzeige wegen Sexuelle-Belästigung oder wegen Belästigung zu erhalten.

Es ist ja so, das wir unter uns Jungs ganz offen mit dem Thema Sex umgehen, wir wissen aber nicht wie dass andere Geschlecht auf unsere Vorlieben reagiert.

Wenn es dem anderen Geschlecht missfällt, dann spricht nichts dagegen uns freundlich zu sagen das ihr nicht so offen mit diesem Thema umgehen könnt wie ich. Natürlich kann das andere Geschlecht bitten das Thema nicht anzugehen weil es dies nicht möglich. Dann akzeptiere ich es auch, aber Telepathisch bin ich nicht veranlagt.

Der häufigste Fehler welche ich beobachtet habe, ist das Eigene Verhalten und dass der Freunde als Normale Norm anzuerkennen.

Das Problem dabei liegt darin, das wenn mehrere unterschiedliche Normen aufeinander Treffen, jede das Verhalten der anderen Person als Angriff und Einschränkungen seiner empfindet.

Ich habe bei einem Anime Treffen eine Konfrontation zwischen verschiedenste Charakter beobachtet. Der Hintergrund war einfach: die einen Mädchen sind als Maid-Sama oder ähnlichem Kleidern gekommen, die anderen mit etwas Freizügigkeit.

Beide Parteien schauten sich mit einem Blick an der Töten könnte. Als dann noch ein Mädchen mit noch weniger Kleidung gekommen ist, eskalierte alles. Jedes Mädchen haben eine andere Meinung vertreten. Und genau darauf will ich hinaus, die Empfindungen von denn Mädchen zu dem was sie Mögen und was nicht, ist zu unterschiedlich um genau sagen zu können, was nun eine Sexuelle-Belästigung ist oder nicht.

...zur Frage

Ich hab zu viel Angst, mein Freund könnte etwas mit anderen Frauen machen was soll ich dagegen tun?

Er schaut sich beim einkaufen immer andere Frauen an und in seinem suchverlauf sieht es nicht anders aus. Ich Stalke nicht, er meinte bloß ich sollte nach nem Restaurant gucken mit seinem Handy und da hab ich den Verlauf gesehen. Ich hab einfach immer Angst um ihn bzw. dass er was mit anderen Frauen macht. Ich raste schon aus wenn er nur mit welchen redet. Er hat keine weiblichen Freunde, nur mich. Aber ich hab solche Angst dass er sich mit Frauen auf der Arbeit 'gut' versteht. Er ist in seiner Mittagspause zu Burger King gefahren und im Moment hab ich so eine Angst er könne mit einer Kollegin dahin gefahren sein und isst gerade mit der. Ansprechen kann ich ihn darauf nicht weil ich nicht will das er denkt ich vertraue ihm überhaupt nicht.  Wie kann ich mir solche Gedanken aus dem Kopf schlagen???(ich wurde
Früher immer mit mehreren Frauen auf eine schmerzhafte Weise betrogen, könnte dieses Gefühl davon kommen? )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?