HAARE SCHLAFEN ZU ZOPF, WELCHEN?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Huhu,

also ja, das stimmt. Ich habe meine Haare nun eeendlich wieder länger, sie sind sehr splissanfällig... damit sie nachts nicht über das Kissen gerieben werden (gerade wenn man unruhig schläft) empfehle ich einen geflochtenen zopf! denn ein pferdeschwanz verhindert nicht unbedingt das Reiben auf dem kissen..... ich teile die haare in der mitte des hinterkopfes und flechte einen zopf rechts und einen links...

LG

Es ist besser für die Haare nachts mit Zopf zu schlafen, weil sie sonst übers Kissen rubbeln und verfilzen. Der Zopf sollte sehr locker sein (am besten Pferdeschwanz) und du solltest ein Haargummi ohne Metallteil verwenden. :D

Ob es stimmt, kann ich dir leider nicht sagen. Aber bei der Art des Zopfes kann ich zumindest Vermutungen anstellen.

Ich vermute, dass eine Art locker geflochtener Zopf gemeint ist. Wo genau du ihn machst - also auf welcher Höhe oder eher an der Seite - kommt wohl auf deine bevorzugte Schlafposition an. Wenn du z. B. auf dem Rücken schläfst, könnte ein Zopf am Hinterkopf unbequem sein oder zu einem verspannten Nacken führen.

Das stimmt wohl ,weil nachts die Haare verknoten, Am besten lockeren Pferdeschwanz oder einen Geflochtenen Zopf aber nur locker Auf garkeinen fall dut die tun auf zeit nachts nur weh und nerven

Ja, ist so, weil dann die Haare in der Nacht nicht so übers Kissen gerubbelt werden und die Struktur nicht so arg kaputt geht. Würd einen lockeren geflochtenen machen.

am besten nicht zu fest geflochten und nicht ein zu dünnes gummi

Naja also aus erfahrung kann ich dir sagen bringt nichts. Meine Friseurin meinte auch das das nichts bringt.

Ja ist es. Es ist egal mit welchem ;) hauptsache er stört dich nicht beim schlafen

Was möchtest Du wissen?