Haare blondieren und glätten - wie?

 - (Haare, Pflege, Locken)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst wird eine Dauerwelle in das naturkrause Haar gemacht.Mit Spezialgroßen Wicklern und sehr straff gewickelt.Undanach blondiert.So einfach geht das.

Danke für den Tipp.
Das wäre eine Möglichkeit, wenn ich die Haare mal wieder länger habe.
Z.Zt. hab ich sie aber kurz und hätte sie gerne wieder glatt und blond.

LG

0

Also....

1. Schritt: Lass dir die Haare beim Friseur färben. Außerdem ist es sehr schwer von dunkelbraun nach dunkelblond zu kommen. Ich würde erstmal ein helles braun empfehlen. Da gibt es auch schöne Töne. Und dann später Blond.

2. Schritt: Es gibt Glätteisen, mit denen du die Haare für Anlässe glätten kannst. Dann gibt es die Dauerwelle verkehrt herum oder auch richtige Glättungen mit CHI oder Paimore, die jedoch spezielle Pflegeprodukte benötigen, damit das Haar natürlich glatt aussieht. Auch soll es die Relaxer inzwischen für Europäisches Haar geben. Andere benutzen den Relaxer für Kinder.

CHI: Hab ich viel von Haarausfall und Kurzschnitten gehört.

Relaxer: <a href="http://www.facebook.com/video/video.php?v=110032017429 target="_blank">http://www.facebook.com/video/video.php?v=110032017429lt;/a>  bei 0:52 beginnts

Glätteisen (Mein Favorit): Bei ständigem Gebrauch gehen die Haare natürlich kaputt, aber mit Hitzschutz, viel Pflege (Spülung, Kuren) hat man auch noch nach Jahren (ich brauch meins fast täglich seit fast 4 Jahren) keinen Spliss und Glanz in den Haaren

Paimore: Noch habe ich nichts schlechtes gehört, aber irgendeine "Leiche im Keller" hat auch diese Variante. Auf jeden Fall der Preis ( Bob glätten kostet ca.250 - 300€ ).

ich schätze, viele von den scheinbar perfekten frisuren sind einfach extensions oder perücken, auf dauer ist die glättung nämlich tatsächlich zu aggressiv und schädigend.

 

Beyonce trägt fast ausschließlich Perücken, sogenannte Lace Front Wigs, die mit Spezialkleber am Kopf befestigt werden. Google die mal, die sind aus indischem Echthaar und sehen sehr natürlich aus.

Ich kann mir vorstellen, dass das Tragen von Perücken für dich allerdings keine Option darstellt - aber so machen es zumindest Rihanna, Beyonce und Co.

Afrohaare heller zu färben funktioniert in aller Regel gut, nur würde ich das chemische glätten dazu lassen. Eine Freundin von mir glättet sich einmal in der Woche die Haare mit dem Glätteisen und wäscht sie dementsprechend nur einmal und lässt sich alle 2 Monate Strähnen in Karamell und Blond färben. Aber auch sie hat mit Spliss zu kämpfen.

Wichtig ist auch zwischen dem Waschen bestimmte Moisturizer auf das trockene Haar zu geben, diese gibt es im Afroshop. Chemisches Glätten würd ich nur ohne Farbe empfehlen.

Die haben einen persönlichen Stylisten und ne Menge Kohleverbrauch für die Haarpflege. Sorry, in deutschen Geschäften wirst du soetwas nicht finden. Es sei denn, du hast das Geld und die Adressen dafür...

Was möchtest Du wissen?