Haare glätten, waschen und kommen die locken dann wieder?

3 Antworten

Im Haar gibt es bestimmte Wasserstoffbrücken. Diese werden zerbrochen, sobald deine Haare mit Wasser in Verbindung gelangen. Wenn du deine Haare trocknest, schließen dich diese Wasserstoffbrücken. Wenn du dann deine Haare in die gewünschte Form stylst (glätten, föhnen, locken, kreppen), wird die Restfeuchtigkeit dem Haar entzogen und das Haar bleibt in der gewünschten Form. Wenn du aber deine Haare wieder wäscht, dann lösen sich diese Wasserstoffbrücken erneut und das Haar wird wieder zu deiner Naturkrause.
Das Haar bleibt dauerhaft in einer Form, wenn du sie chemisch behandelst. Wenn du nur mit Wasser und Geräten arbeitest, passiert nichts.
Herzliche Grüße!

die locken kommen automatisch wieder, außerdem hält glätteisen sowieso nicht lange

Was möchtest Du wissen?