Haare blonder färben wie auf dem Bild, wie? :-)

Meine Haarfarbe - in real. gelber - (Haare, Haarfarbe, färben) So beigeblond will ich sie haben - (Haare, Haarfarbe, färben) oder so - (Haare, Haarfarbe, färben)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Huhu!

Also zu erst einmal die Haare wieder etwas pflegen :)Dazu gibts mehrere günstige Möglichkeiten.Erstere ist die Haare mal richtig einfetten zu lassen, also mehrere Tage nicht waschen, keine Stylingmittel drauftun und oft bürsten, damit sich das Haarfett auch auf alles verteilt. Es gibt keine Haarkur, keine Repair-Fluids oder sonstige Pflegeprodukte, die so gut wirken, wie eigenes Haarfett. Zweite Möglichkeit: Mische zwei Eigelb (ja, die Eier trennen), Olivenöl und (nicht wundern, hört sich komisch an) Mayonnaise oder auch Salatcreme. Das Verhältnis muss nicht genau bestimmt werden, einfach frei Schnauze, aber nicht mit der Mayo sparen ;-). Die Pampe kommt dann ins Haar, anschließend alles richtig gut in Frischhaltefolie einwickeln (ist sehr wichtig, wenn das Eigelb auf dem Haar trocknet, kann es den Haarbruch verschlimmern!) und für mindestens 30 Minuten drauflassen, je länger, desto besser :).Nach der Einwirkzeit auswaschen aber mit KALTEM, maximal lauwarmem Wasser (auch wenn du das Ei trennst, etwas Eiweiß ist immer noch dabei und wir wollen ja nicht dass das gerinnt ;-]) gut auswaschen, anschließend ganz normal shampoonieren und spülen (so geht der überflüssige Fettfilm weg und auch der fiese Geruch ^^).

Und jetzt zur Farbe: Ich nehme mal an du willst den Gelbstich auf jeden Fall weg und etwas heller. Mit Beigeblond genau kenne ich mich leider nicht so gut aus, aber ich kann dir schonmal helfen, dem Ganzen näher zu kommen :-).Eine Blondierung pur ist bei deinem Ton nicht höher, so viele Nuancen bist du von deiner Traumfarbe nicht entfernt, es reicht eine Blondierwäsche, die du wie folgt machst:

1 Teil Blondierpulver

1 Teil Wasserstoffperoxid (besser ist Cremeoxid, das wie der Name schon andeutet, cremig ist und somit besser zu handhaben)

->kaufst du die Blondierung in der Drogerie schau die ml-Angaben an und nimm, falls sie ungleich sind, die ml-Zahl der "Entwicklerlösung" oder wie auch immer der jeweilige Hersteller den flüssigen Teil in der Flasche nennt

1 Teil Shampoo

1 Teil Haarkur

1 Teil Spülung

Anwendung: Anders als bei Farben und Blondierungen beginnt man hier nicht vorne sondern hinten (du kannst die Blondierwäsche also als unregelmäßiges Verb der Colorationen bezeichnen :D). Überall wie ein Shampoo oder Kur auftragen und gut einmassieren (auch wenn es schwächer ist, Handschuhe sind empfehlenswert!). Bei deiner Haarfarbe sollten 20-30 Minuten ausreichen, einfach alle paar Minuten zum Spiegel rennen und kontrollieren - bedenke aber, dass durch die Weiße Creme die Haare etwa 1-2 Nuancen heller aussehen, als sie sind - das ist auch der Grund, warum viele ihre Blondierung zu früh auswaschen, und sich dann über das orange aufregen ^^.

Was du dann noch tun solltest ist den Ton "kühlen". Das geschieht durch einfach Neutralisation der roten Farbpigmente. Dazu hast du auch verschieden Möglichkeiten:

1.Silbershampoo: Ein blauer/lila Sirup, der durch die Pigmente das Haar kühler aussehen lässt. Hierfür muss man nicht viel Geld ausgeben. Im DM bekommst du ein gutes für 3,75 € von Swiss O Paar (musst etwas suchen, ist meist in der untersten Reihe bei den Shampoos ^^). Einfach Bei der Haarwäsche statt des normalen Shampoos benutzen, einmassieren (solange bis der Schaum weiß ist) und dann normal weiterwaschen. Benutze das ganze so oft wie du magst, wenn es dir zu kühl wird bzw zu bläulich erscheint, benutze weniger oft das Shampoo, dann gehen diese Pigmente auch problemlos weg. Oder mische gleich zu beginn nur einen Schuss vom Shampoo in normales Shampoo mit ein - da darfst du rumprobieren wie du willst :).

2.Aspirin in Wasser auflösen, ins Haar geben, 30 Minuten drin lassen und auswaschen (keine Garantie hierfür, hab selbst noch keine Erfahrung damit!)

3.Die "professionelle" Variante: Hole dir Goldwell 9 A (hell-hell-aschblond) - kriegst du zum Beispiel im Online-Shop von Basler oder (billiger) über den Friseur deines Vertrauens ;-). Das Mischst du mit 9 %igem Wasserstoffperoxid (muss nicht viel sein es reicht eine kleine Menge auch für längeres Haar!) und gib es aufs Haar - gut durchkämmen mit nem feinem Kamm! und etwa 6, maximal 10 Minuten einwirken lassen, dann ausspülen.

So genug fürs erste. Ich wollte eigentlich nicht so viel schreiben - ernsthaft! :)

Sorry, aber ich kann bei sowas nicht genau genug sein weils schon so viele Unfälle gab ^^

Liebe Grüße, Das Keksilein

Hey :) welche Haarfarbe hast du für das erste Blond genommen ? :)

L+ aufheller, wobei das immer n gelbstich hat

0

Nimm diese Färbung(siehe bild) Des is die Beste und ich denke das Klappt auch bei dir wie du sie haben willst ;) achte drauf des es L1++ ist ;)

Schwarzkopf Blonde L1++ - (Haare, Haarfarbe, färben)

Was möchtest Du wissen?