Haare aufhellen mit Zitronensaft? geht das wirklich?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man schon blonde Haare hat, kann man diese damit leicht aufhellen. Allerdings enthält Zitronensaft eben auch Fruchtsäure in Form von Zitrussäure... Wenn man diese ständig im Haar belässt, greift auch das natürlich die Haare irgendwann an! Haare aufzuhellen bedeutet immer, dass man ihnen Pigmente entzieht, sie also bleicht... Das ist Stress für die Schuppenschicht deiner Haare. Da man bei Zitronensaft nie so recht weiß, wie die momentane "Dosis" nun gerade wirkt, ist der Schaden-Nutzen-Vergleich wenig abschätzbar! Ich würde die Finger davon lassen!

danke für deine ausführliche Antwort! (:

0

Ja,es geht.Ja,schädlich ist es wie andere Bleiche auch,aber nicht so sehr wie normale Haarbleiche..Das funktioniert aber nur wenn du mit Zitronensaft in den Haaren in der Sonne sitzt,und auch dann dauert es sehr lang,müsstest dann schon 2 oder mehr Stunden in der Sonne sitzen mit Zitronensaft in den Haaren.Du presst einfach eine Zitrone aus und gibst den Saft in deine Haare,wartest und spülst es gründlich aus.Es macht die Haare nicht sehr viel heller,nur ein kleines bisschen.

dann is aber Kamille echt besser, sicher auch für die Kopfhaut!

0

Cool danke !!!!

0

zitronensaft gemischt mit lauge. das stinkt, brennt und hellt haare bis zu einem goldenen farbton dauerhaft auf. ist nicht so schlecht für die haare wie die wasserstoffperoxydaufhellung aus der tube. das haben frauen im mittelalter gemacht, um ihre haare aufzuhellen. die einwirkzeit ist über eine stunde..

Soll funktionieren, dauert aber 3-4 Wochen. 1-2 mal pro Woche ein Kilo ausgedrückte Zitronen ins Haar spülen, wirken lassen. Kann mir aber vorstellen, daß es eher ein Gelbton wird.

noch nie gehört, ich kenne nur die Kombi aus starkem Kamillentee mit Sonnenlicht (lufttrockenen lassen)

Was möchtest Du wissen?