Haarausfall durchs Glätten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Färben und Glätten beanspruchen die Haare in erheblichem Maße. Das kann sehr gut sein, dass sie davon ausfallen oder abbrechen. Auch bestimmte Frisuren (Zöpfe mit Gummi) können Grund dafür sein. Ansonsten gibt es auch manche Antibabypillen, die Haarausfall verursachen. Generell sind Hormonstörungen oft die Ursache für Haarausfall. Aber auch schlechte Ernährung, Diäten, Rauchen etc.

Was davon bei dir zutrifft, kann hier niemand wissen. Du kannst dafür dann nur deine Lebensweise hinterfragen oder den Hautarzt aufsuchen.

Lass dich am besten bei einem Friseur beraten. Die können sich dein Haar angucken und dir tipps geben, was für dein individuelles Haar am besten ist. So per Ferndiagnose ist das immer schwierig

andzia94 02.05.2016, 10:30

Hmm, wäre auch ne Idee .. Danke :)

0

Durchs färben oder glätten, können deine Haar abbrechen. Aber wenn du das Gefühl hast, sie fallen wirklich aus liegt die Ursache irgendwo anders. Keine Farbe geht so tief in die Kopfhaut rein, dass sie Haarwurzeln beschädigen kann.

Am besten gehst du dafür zum Friseur.

Klar kann es an der Farbe liegen oder auch durch falsche Anwendung... Das wird dir hier aber kaum einer richtig sagen können.

Meistens ist es Mangelernährung, besonders Calcium fehlt.

Was möchtest Du wissen?