3. Fragen zum Haare glätten!

9 Antworten

Wenn die Haare kaputt sind dann siehst du das schon. Sie sind dann nämlich abgebrochen, hässlich strohig und stumpf. Bei tägl. glätten kann das irgendwann passieren, die tägl. Hitze am Haar tut ihm nicht gut. Glatze bekommst du dadurch nicht, die Haarwurzeln sitzen ja in der Kopfhaut und das Haar ensteht dort. Wenn meine Haare durcheinander sind benutze ich einen Kamm oder Bürste....

Man bekommt keine glatze vom glätten und sie werden auch nicht dünner :) Wenn sich deine Spitzen rau anfühlen und du spliss hast sind deine haare kaputt. Also ich glätte meine haare auch jeden tag und ich mache vorher immer ein Hitzeschutz von kms auf meine haare und lasse die ca 5 min einwirken, auserdem habe ich mein glätteisen nur aus 180grad das reicht locker, so gehen die haare nicht so schnell kaputt

also ich glätte meine haare auch und das sieht man ihnen auch an. also wenn du es wirklich übertreibst und das über mehrere jahre also 2-3 zum besispiel und auch noch ein sehr gutes hast also mit starker hitze und so dann brechen die ab und irgendwann hast du eine kurzhaar frisur. die haare werden dünner aber eher nur optisch weil sie ja geglättet werden, aber so wirklich dünner eher nicht nur an den spitzen wenn man spliss bekommt. die haarstrucktur geht aber kaputt. zu deiner dritten frage guck dir einfach mal deine haarspitzen im hellen licht an du wirst sehen da sind so fischgräten und weiße pünktchen wo das haar dann abbricht. wenn du an den spitzen ein bisschen ziehst und du abgebrochene haare in deiner hand siehst dann sind die kaputt. hier hast du mal ein beispeil bild wie kaputte haare aussehen. http://data8.blog.de/media/445/6692445_ea768ac37b_m.jpeg ich hoffe ich konnte helfen :)

Dankeschön für die Antwort :)

Gut das du mir das nochmal mit dem Spliss erklärt hast :)

0

Hallo Diggah98, ich habe das gleiche Problem, wie du. Also dass du eine Glatze bekommst glaube ich weniger. Ob die Haare dünner werden kann ich dir leider nicht sagen(bei mir sind sie immernoch dick) aber ich kann dir sagen, dass wenn du sie zu oft glättest gehen sie kaputt. Wenn du an deinen Haarspitzen weiße Punkte siehst, dann sind das Haarfresser und das sieht nicht sehr schön aus (ich spreche aus eigener erfahrung) also kann ich dir nur empfehlen, dass du sie NICHT ZU OFT GLÄTTEN sollst. Liebe Grüße Darquesse.

  1. Nein. Warum Glatze??
  2. Nein. Die Struktur und Farbe und Dicke ist genetisch vorgegeben, die kann auch Hitze nicht verändern!
  3. Die Hitzeplatten der Eisen können bis zu 280° C heiss werden-beidsieztig auf das Haargepresst, wird dem die Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit plus der Glanz entzogen..auf die Dauer wird das Haar immer trockener, spröder, glanzloser, matter , bekommt Spliss und bricht ab!
  4. Haarausfall entsteht nur, wenn die Haarwurzeln, in der Haut, geschädigt sind-das Eisen kommt da nicht dran! Müssen musst du gar nix! Aber um den täglichen Gättungsstress zu Beeenden könntest du dir beim Friseur eine Dauerglättung wie Dauerwelle, ohne Wickler) machen lassen, oder die Haare galtt fönen!

Naja, einige meiner Freundinen behaupten, das man nach 'ner Zeit eine Glatze

bekommt, und das die Haare auch dünner werden ._.

Deswegen aheb ich hier nachgefragt :/

Aber ich danke dir, das du es mir erklärt hast :)

0
@Diggah98

Bitte, bitte! Frag mal, wie die drauf kommen.Die haben nämlich keine Ahnung. Dass das Haar abricht ja..aber eine Glatze entseht nur , wenn die Wurzeln kaputt sind. Oder wenn man das Haar abrasiert/shaved! Okay?

0

Was möchtest Du wissen?