Haarausfall beim bürsten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell: Ein normaler Mensch verliert pro Tag an die 100 Haare, es ist also normal, dass du Haare in deiner Bürste findest und wenn die Haare Lang sind, kommts dir gleich noch mehr vor.

Wenn du in einer Stressigen Situation bist, kann es auch mal vorkommen, dass man mal weit mehr als 100 Haare am Tag verliert, das geht aber wieder weg, sobald du den stress nicht mehr hast! Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

edit: vom bürsten selber erzeugt man aber kein Haarausvall. Ich Glaube sogar, dass bürsten die Kopfhaut entspannt durch die leichte massage und es daher eher gegen haarausfall helfen könnte (so lange man es natürlich nicht übertreibt mit dem bürsten)

0

Nein. Von Haarbürsten kriegt man kein Haarausfall! Man kämmt höchtens lockere Haare raus die sowieso bald von allein rausfallen würden. Also keine sorge bürste deine Haare so oft wie du möchtest!

haarausfall nicht wirklich aber du kannst die haare damit rauskämmen/bürsten oder rausziehen mit der bürste!!! aber normalerweise bürstet man sowieso die haare mit raus die so odr so rausfallen würden

wenn Du wie blöd an den haaren reisst, wirst Du vielleicht kurzzeitig haarlos aber die wachsen wieder ;-)

nein stimmt nicht dein haar wurzeln sind viel zu fest als das du sie beim kämmen schädigst

Was möchtest Du wissen?