Gutes Kochbuch für Anfänger, mit schritt für schritt Erklärungen?

6 Antworten

Das sind die mit denen ich aufgewachsen bin und noch immer verwende:

"Ich helf dir Kochen", Grundkochbuch, hat auch ein paar Videoerklärungen online.

Das "Bayerische Kochbuch", Grundkochbuch, erklärt Grundlagen recht gut, hat aber wenig Bilder.

"Zwergenstüberl" sowie "Die Maus" Koch- und Backbücher sind auch für Erwachsene leicht verständlich und lecker - gerade für Kochanfänger ein interessanter Einstieg.

Lecker.de und einige Youtube-Channel (zB gastronomiegeflüster, mona kocht, ) bieten gute Erklärvideos.
Von "lecker" gibt es auch Hefte zu kaufen, in denen auch häufig Grundkocharten und entsprechende Varianten+kreative Ideen, die so nicht in Grundkochbüchern stehen sehr gut erklärt werden (inklusive Portionspreisen).  Hier einfach einmal im Monat in die Zeitschriftenabteilung schauen, ob ein interessantes Thema dabei ist (Abo zwar möglich aber lohnt sich nur für Fans)
Gerade auf Youtube sollte man allerdings die Fachbegriffe für die entsprechende Suche kennen (zB was heißt "blanchieren") - hier helfen dann wiederum die sogenannten Grundkochbücher, um herauszufinden nach welcher Technik man eigentlich gerade sucht.

Es ist zwar kein Kochbuch sondern eine App, aber ich kann als Laie in der Küche die App von LECKER.de extrem empfehlen.

Da gibt es jeden Tag ein neues Rezept, mittlerweile sind da tausende vorhanden. Zudem steht da nicht nur das Rezept, sondern die komplette Einkaufsliste mit Mengen sowie zu jedem Rezept eine vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung und das gelingt mir immer. Und die Kalorien sowie die Nährstoffwerte sind ebenfalls angegeben.

Wie Mutter überreden Vegan werden zu dürfen?

Ich versuche meine Mutter schon seit längerer Zeit zu überreden mich vegan ernähren zu dürfen. Vegetarisch bin ich schon seit über einem Jahr und anfangs hatte meine Mutter da auch was gegen aber mittlerweile ist es ziemlich normal geworden und sie kocht auch vegetarische Gerichte für mich. Ich koche allerdings oft auch selbst, da es mir Spaß macht und damit meine Mutter sich nicht mit zwei Gerichten quälen muss. Mir liegt die ganze Sache am Herzen aber ich möchte jetzt einen Schritt weiter - vegan. Meine Mutter sowie auch meine Schwester, die zwar eigentlich nichts damit zu tun hat aber naja, sind beide der Meinung ich möchte das nur weil ich Magersüchtig werden möchte. Das ist totaler Quatsch denn ich bin ein normal gewichtiges Mädchen und bin nicht gerade unzufrieden mit meiner Figur. Ich weiß nicht was ich tun soll, ich würde mich einfach so viel besser fühlen. Klar könnte ich auch selber kochen oder meiner Mutter mal zeigen was man alles für Vegane Gerichte zubereiten kann denn sie ist auch der Meinung dass man zu wenig isst und es als Veganer nicht viel zum essen gibt, dabei ist es das komplette Gegenteil. Klar ist man "beschränkter" aber man verhungert auf keinen Fall. Ich verstehe meine Mutter natürlich irgendwo aber trotzdem.

Ich habe mich schon seit Jahren dafür interessiert & mich auch sehr viel informiert. Weiß nicht mehr was ich noch tun kann.

Hat jemand Tipps - hat sowas selber schon mal gehabt? Habe keine Ahnung wen ich um Rat fragen kann.

Freue mich über Antworten, danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?