Gutes Hundefutter? Pet fit ...

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo. Habe recherchiert. Ist ein sehr gutes Futter. Sehr gut deklarieret einschliesslich der Nebenprodukte. Ein Daumen Hoch für dieses Futter. RC ist in der Tat der letzte Sch...ss!! Zudem sehr unseriös,weil sie Tierärzte für ihren Kram missbrauchen...

Ich barfe auch seid gut 3 Wochen und mein Hund 7 Monate hat es gut angenommen und er liebt es Fell ist toll zähne gesund.

Ich barfe deshalb weil ich genau weiß was ich füttere und muss mich nicht mehr rum quälen , was ist wo drin.

Hi ja wer es natürlich mag sollte echt besser barfen, da weiß man einfach was drin ist, da man es selber mischt. Bist ja schon aufen guten Wege, das erste Buch ist gelesen, nun noch eins über BARF und schon kanns losgehen :) Alternativ ich fütter Real Nature Dosen, das ist ein kaltabgefültes Futter mit hohen Fleischanteil, wo alles drauf steht was auch drin sein sollte. Das war sogesehen mein Eingang zum Barfen ;) seitdem haben beide ein Topfell und meine mäkelige Hündin hat endlich mal zugenommen. Mittlerweile bekommen beide mehr gebarftes von mir, einfach weil ich glaub das das noch besser ist ;) Allerdings konnte ich kein Unterschied ausmachen, also Fell etc ist genauso wie bei den Real Nature Futter, da hat sich nicht viel getan. Nur meine Hündin profitiert davon, da sie einfach Kaninchen wesentlich besser verträgt, sie ist seitdem auch etwas lebensfröhlicher :) und schläft nicht mehr so lange nach der Fütterung.

Wenn du wirklich gutes und hochwertiges Hundefutter haben willst Paribal. Gibt es zwar nur im Internet zu bestellen ist jedoch meiner Meinung nach das Beste. Es handelt sich hierbei um leicht gegartes Fleisch mit Gemüse - rein ohne Zusätze etc. Sofern dein Hund Nassfutter (es ist nicht direkt mit Nassfutter zu vergleichen da es fester ist, jedoch anders als Trockenfutter verarbeitet) nicht so gern mag wie Trockenfutter versuche es einmal mit Platinum.

Leider hast du recht, in den meisten Fertigfuttermitteln ist sehr viel unnützes verarbeitet und somit auch schädlich für den Hund. Andere hier genannte Futtermittel (will hier jetzt keine Namen nennen) testen ihr Futter mit Tierversuchen.

Das "Problem" ist nicht nur die Futterzusammensetzung, sondern auch die Art der Verarbeitung.

Ich habe in meiner Futtersuch- und -findungsphase so einiges an (vermeintlich) gutem Futter gekauft.

Und dann habe ich den ultimativen Test gemacht... Ich habe die Firmen angeschrieben und nach der Verarbeitung gefragt. Die Inhaltsstoffe stehen ja meist auf der Packung drauf.

Die Antwort: "Um Bakterien usw. abzutöten, müssen wir natürlich ein Heißverarbeitungsverfahren einsetzen. Dabei werden natürlich die Vitamine zerstört. Und diese müssen wir dann in synthetischer Form dem Futter wieder zuführen."

Das ist absoluter MIST. Denn was nützt die beste Zusammensetzung, wenn ein Teil der wichtigen Bestandteile zerstört und dann durch Chemie ersetzt wird?

DAS war für mich letztendlich der Grund, weshalb ich dann angefangen hab, meinen Hund zu barfen. So kann ich selbst bestimmen, was in meinen Hund rein kommt und was nicht...

Also ich barve mit meinen Tieren und dehnen geht es richtig gut mit dem Essen. Barven ( ist pures, rohes Fleisch) Also man kann auch noch Salat oder Joghurt mit rein tun. Aber ich find es besser als die ganzen Chemie Sachen

Hallo, also ich bin SEHR zufrieden mit den "Josera" - Trockenfutter.Ich gebe es nun schon unseren 3.Hund und alle haben es von Anfang an sehr gut vertragen.Natürlich bieten die auch "preiswerteres" Futter an mit Getreide aber die hochwertigen Sorten sind super mit viel Fleisch.Ich habe auch schon bei Josera angeschrieben und nach den genauen Zutaten gefragt und die haben umgehend und sehr genau geantwortet.Vielleicht versuchst du es mal.Auch "bestes Futter" ist ein ausgezeichnetes Futter.

MitHundenSein 02.07.2014, 16:21

Getreide hat im Hundemagen absolut nichts verloren und hat unzählige gesundheiltliche Nachteile und keinen einzigen Vorteil, außer dass es für den Herrsteller ein billigen Füllmittel ist.

2

Da hast du ein gutes Buch gelesen!!! Sicher sein kannst du nur wenn du für den Hund selber kochst. Wolfsblut wäre auch ein gutes Futter.

Hallo,

ein sehr gutes getreidefreies Nassfutter ist Tera Canis. Leider lehnt mein Kleiner dieses ab, da es in der Konsistenz sehr flüssig ist.

So kaufe ich im Internet hochwertiges Nassfutter. Pfötchenliebe, Wolfsblut, Dr. Ludwig z.B. Es ist einfach eine Frage des Geschmacks. Wichtig ist auch die Abwechslung, da einige Hersteller hin und wieder die Zusammensetzung ändern, sollte der Hund an verschiedene Anbieter gewöhnt sein.

Mit dem Getreide sehe ich es nicht so verbissen. Ich denke, die Abwechslung machts.

Hallo,

es gibt da einige recht gute Futtersorten.

Als Trockenfutter: Orijen, Platinum, Cd-Vet, Wolfblut,...

Als Nassfutter:

Terra Canis, realnature, Wolfblut, O'Canis, ...

Da gibt es noch ne ganze Menge mehr. man muss einfach ein bisschen Suchen ;-)

Meine(r) leben von Real Nature und Rinit Nassfutter, Cd-Vet Trockenfutter, Gemüse, Obst, Hüttenkäse, Quark, Joghurt,...

Terra Canis, sensitiv, Granatapet und Wolfsblut sind sehr gute Nassfuttersorten. Lupovet IB Derma für unterwegs eine gute Trockenfuttersorte.

Hab das Buch auch gelesen ... habe aber eine Katze. Und am besten ist immer noch das Barfen, was hier auch schon genannt wurde. Da hier bei uns aber kein Metzger in der Nähe ist und ich es mir ehrlich gesagt auch nicht zutraue, ausschließlich zu barfen, gebe ich meiner Katze 2 - 3 x die Woche rohes oder gedünstetes Fleisch (Pute, Huhn, Rind, ...) und der Rest ist getreidefreies Katzenfutter.

Wie sieht es aus mit Vet-Concept? Schau dort auf die Homepage, ist sonst ein gutes Katzenfutter und die produzieren auch Hundefutter. Und sonst muss man einfach immer wieder selber nachlesen über die Inhaltsstoffe und auch am Futter riechen!

MitHundenSein 02.07.2014, 16:23

Vet-Konzept besteht auch aus Unmengen von Getreide.

0

Das barfen wurde ja schon angesprochen. Aber Du kannst Dir auch gern mal folgende Hundefuttersorten ansehen: Orijen, Platinum und Wolfsblut.

schau Dich im Internet mal nach "Barfen" um, viele Tierfutterhersteller machen auch Tierversuche kotz

ich kaufe trockenfutter von verschiedenen herstellern und umgehe seit 20 jahren dadurch mangelerscheinungen. würde nie niemals das überteuerte futter kaufen wo der 5kg sack 25 € und mehr kosten. mach zusätzlich selber trockenfleisch selber

Narva 02.07.2014, 12:38

Nun der Fragesteller fragt aber explizit nach Futter ohne Getreide ....in jedem Billigfutter ist nun mal aber Getreide drin und das als Hauptbestandteil, wenn Du das deinen Hunden fütterst, ist es deine Entscheidung. Dem Fragesteller beantwortet es aber nicht seine Frage.

1
MitHundenSein 02.07.2014, 16:23

und Du ernähst Dich auch nur von Aldifertigessen? Bitte gib hier nur Tipps, wenn Du Dich mit der Materie auskennst. Mit solchen Tipps richtest Du nur Schaden an!

0
Seehase 02.07.2014, 22:01
@MitHundenSein

mit der Materie auskennen? Das sollten sich in der Tat hier einige hinter die Ohren schreiben...

0
frankfragruhig 03.07.2014, 12:44
@Seehase

wie konnten meine hunde überlegen? oder sind die schon weg vom fenster? geh schauen!

0

Was möchtest Du wissen?