Gutes Anfänger Auto für einen jungen mindestens 100ps?

16 Antworten

Marke und Karosserieform total egal?

Als erstes Auto brauchst du nix großes oder was für 5 Tausend...

Mein Tipp, kauf dir einen gebrauchten Kleinwagen oder Kompakten für 2 Tausend der gerade frischen TÜV hat, den fährst du dann und sparst das Geld für den Wagen den du dir danach kaufst. Den jede beule, delle und Kratzer tut dir bei einem 5 Tausend Auto mehr weh als einem kleinen günstigen Wagen für den Anfang der um die 2 kostet...

da hasste recht also markenmäßig würde ich schon gerne nen Bmw , VW oder audi

0

Ein Anfängerauto ist ein Wagen der wenig PS hat , am besten ein Auto mit einer maschine bis 1.2 und ein kleines

Bedenke jedes Auto wird dir die Haare vom Kopf fressen.

Denn als Fahranfänger können sie dich bis zu 250% Versicherungsbeitrag nehmen, und das ist wirklich abhängig von deinem Auto. Gross - klein, Sportlich - Limousine, grosser hubraum - kleiner hubraum, sogar von Marke.

Natürlich ist es dir selbst überlassen was du für ein wagen holst ob es jetzt ein Opel Corsa B 1.0 12V oder doch ein BMW 530i ist, du bist der Fahrer. Aber bedenke ein solange du Anfänger bist, kann jede kleinste Unachtsamkeit was schlimmes folgen, z.B du baust ein Unfall ,deine Versicherung steigt noch höher, deine Probezeit wird verlängert und die Reperatur am eigenem Auto wird dich auffressen wenn du ein grossen hat, bei den kleinen kannste noch zum Autoverwerter oder im Internet nachgucken und für kleines Geld ein ersatzteil bestellen, aber für die Grossen Sieht es schon ganz anders aus.

Fahr lieber ne Schüssel, lernst mehr als wenn du so ein Proleten Auto fährst.

Wenn du nur 5000-5500 ausgeben möchtest schau nach einem gebrauchten, am besten bei einem Händler in der Nähe. Würde dir aber empfehlen einen zu nehmen mit weniger ps, dafür jünger, weniger gelaufen und besserer Zustand.

 Oder du wartest noch und sparst noch einiges(würde ich jetzt machen), und hast dann eine bessere Auswahl. Bedenke auch laufende Kosten, Benzin, Versicherung, Ersatzteile wenn mal was kaputt geht etc. (zB wenn du zu bmw hinfährst wegen irgendwas ist das eh schonmal teurer als wenn du zu Renault, Nissan,..., fährst). Bedenke auch das, ob du diese Kosten decken kannst.

Für Führerscheinanfänger sollte da eine Automatische Sperre bei Versicherungen und so weiter sein das Frischling nie mehr als 60 PS erlaubt und fahren dürfen sobald drüber die Leistung  Füherschein 2 Jahre weg und dann neu machen mir schärfen Auflagen . 

Und da ist noch nicht mal ein Unfall drin da ist die Sperre da min. 4 Jahre für solche Raser  die viel PS aber keine Ahnung vom fahren haben . Den das sind rasende Zeitbomben die dann mehrer tote zu verantworten haben weil sie nicht mit dem Fahrzeug klar kommen  . 

Hab das mal sehen müssen wie so ein 18 jähriger Nichtskönner  durch die Stadt gerast ist und dann einen Kreisverkehr übersehen hat und 3 Autos zu Totalschäden gemacht hat weil er Papas Auto mit 130 PS fahren durfte .

 Er fährt zum Glück nur noch Rollstuhl er hätte auch tot sein können . Er musste aus den Auto ausgeschnitten werden .

Das die Klasse B auch als Stufenführerschein PS mäßig , Fahrzeuggröße spielt keine Rolle geändert wird , und wer sich nicht dran hält ist den Lappen halt los  . 

Laut deinen Aussagen soll man ein Auto also nur um von A nach B zu kommen nutzen und nicht zum Beispiel um einen 2 Tonnen anhängen zu nutzen? Ich kann mir vorstellen das diese Aufgabe ziemlich schwierig für einen 60 PS Motor wird.

Eine PS sperre ist idiotisch wenn man mal richtig darüber nachdenkt.

Noch dazu sollten die 'Fahrkünste' und Unfälle eines einzelnen nicht die unschuldigen guten Fahranfänger und Fahranfängerinnen bestrafen. Man nimmt Ihren Hund doch auch nicht weg wenn Ihr Nachbarshund ein kleines Kind zerfleischt (rein hypothetisch versteht sich).

So wie die Versicherungen es machen ist es schon richtig. Bei denen heißt es nämlich: "Du willst ein Auto mit viel PS, hoher Spaßrate und hoher Unfallchance? Dann musst du dafür auch blechen!". Das Sollten Sie doch wohl wissen.

0

"Er fährt zum Glück nur noch Rollstuhl "

Du ekelhafter wiederwertiger kommentarschreiber. Du hast in deiner Jungens noch nie Mist gebaut ? Ach schade das du nicht im Rollstuhl sitzt. Also wirklich und sowas wie du nennt sich Community experte. Ekelhaft

0

Wenn du was kompaktes haben möchtest dann empfehle ich dir nen VW Golf 4/5 Variant.
Oder was kleines dann nen Opel Corsa aber auch ein alter er Audi A3 ist was für einen Fahranfänger.

Freundliche Grüße und eine Unfallfreie Fahrt.

Was möchtest Du wissen?