Gtx 1060 oder Gtx 960?

8 Antworten

Vom P/L Verhältnis her ist die 1060 ein gutes Sück besser und ja es stimmt, dass die 1060 die Leistung einer 980 hat. Zudem verfügt die 1060 über die Fähigkeit Asynchrone Shader, was ihr in entsprechenden Directx12 Titeln nochmal ein kleines Leistungplus geben kann, dazu kommt auch ein etwas geringerer Stromverbrauch.

Daher ganz klar der Gewinner: GTX 1060!

Jedoch würde es sich auch lohnen sich eine RX 480 mit 4GB Vram anzuschauen, diese ist zwar nur etwas schlechter, hat jedoch durch den deutlich geringeren Preis ganz klar das bessere P/L Verhältniss.

Die 4 GB rx480 ist zz aber schwerer zu kriegen leider. Und bei manchen Titeln kann der Speicher etwas knapp werden.

0
@Bluepurple

Um den Speicher würd ich mir keine Sorgen machen, bisher hat auch noch niemand wegeden Speicher der gtx 980 die auf nem ähnlichen Leistungsniveau ist rumgemeckert. Bevor man über die 4GB kommt hat man sowiso so geringe FPS dass man gezwungen ist die Settings anzupassen um auf angenehme Bildraten zu kommen, so würde auch der Speicherverbauch deutlich unter 4GB sinken. Daher werden 4GB VRam im Normalfall ausreichen. JA das stimmt allerdings dass die 4GB VErsion grade schwer zu haben ist, leider.

0
@DerLappen

Ja, ist soweit auch meine Meinung. Bspw. Rise of the Tomb Raider soll da ja ziemlich hungrig sein...evt. bin ich auch ein Nvidia Fanboy :P

0

Kleiner Hinweis, Pascal ist "nur" eine aufgebohrte Maxwel--Architektur und kann Async Compute daher genausowenig oder so viel, wie die 900er-Reihe. Sie hat eine bessere Preemption (Befehlswechsel), aber das ist was anderes.

Wieviel das alles in der Praxis bringt, hängt natürlich davon ab, wie schnell die Spieleentwickler tatsächlich in die neuen APIs investieren.

0

Was möchtest Du wissen?