(Grüne) Mungobohnen einweichen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi MissMaas. Also die grünen Mungobohnen weiche ich immer ein, und zwar 1 - 2 Tage und Nächte (d.h. 1.Tag und Nacht im Wasser lassen, dann nur noch waschen und Wasser abgiessen - abdecken). Dazwischen immer wieder gut waschen. Meist nach einem Tag fängt die Schale an, sich abzulösen. Die Mungbohnen schmecken dann viiiiiel besser. Wenn du die Bohnen im Wasser bewegst, schwimmen die Schalen obenauf und man kann sie gut abschöpfen. Ich habe sie in Sri Lanka immer so gekocht. Auch ein Curry mit Mungbohnen ist eine feine Sache (natürlich mit Kokosnussmilch).

Übrigens, wenn du die Wäscherei mit den Bohnen 2 - 3 Tage lang machst (nimm immer warmes Wasser), dann kommen die Sprossen - schmecken auch fein in einem Salat oder auch in Curry-Sauce (sie sind halt leicht bitter, das muss man mögen).

Lieber Gruss - Noona

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sikas
21.01.2010, 18:33

Das ist der Perfekte weg!DH

LG Sikas

0

Garzeit etwa 30 Minuten. Die genaue Garzeit hängt auch vom Kalkgehalt des Wassers ab.

http://goccus.com/magazin.php?id=93

Eingeweicht verkürzt sich der Spass auf etwa 10 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMaas
21.01.2010, 16:19

merci !

0

Was möchtest Du wissen?