Großeltern Brief an zukünftige Familie schreiben lassen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Idee ist nicht schlecht aber das erinnert die Person an den Tod und könnte alte Wunden aufreißen. Besonders wenn der Verlust erst wenige Jahre her ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Finde ich eine mega coole Idee!! Ich denke auch, dass es "natürlich" ist, wenn Menschen sterben. Allerdings würde ich das nur machen, wenn mir mein Bauchgefühl sagt, dass meine Großeltern damit kein Problem hätten.

Meine Großeltern würde ich das nicht fragen... andere Großeltern haben da eine viel vernünftigere und realistischere Umgehensweise mit dem Tod. Höre da auf dein Gefühl.

Finde auch interessant sich selbst einen Brief zu schreiben - an das 70-Jährige "Ich" oder so :-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Immer auf der Suche nach Glück

Finde ich gut. Das haben wir (als Eltern) auch gemacht. Wir haben unseren Kindern Briefe geschrieben, wenn sie erwachsen sind. Für die unterschiedlichsten Anlässe: Hochzeit , 18 Geburtstag, und und und

Schenke der Mutter/ Oma so ein Buch „Mama, erzähl mal!“ und lasse sie das nach und nach ausfüllen. Hebe es für deine Kinder und Enkel auf!

Ich finde die Idee sehr schön 😊

Frag sie einfach.

Was möchtest Du wissen?