Grammatikalische Verwendung von "auch"

5 Antworten

Wortpartikel können dir nicht als Fehler angestrichen werden, weil du ja selbst entscheidest, welchen Satzteil du relativieren, betonen oder steigern willst.

Natürlich ist diese Stellung von "auch" richtig, wenn du einen Satzteil betonen willst. (auch sie // auch er)

Zur beabsichtigten Betonung der Person ist einzig die bemängelte Reihenfolge korrekt.

Im anderen Fall liegt die Betonung auf "auch" und die Liebe oder Kette ist bloß als als weirere "Zugabe" zu verstehen. Das wäre Unfug.

Warum wird mittellos mit Doppel l geschrieben?

Warum wird mittellos mit Doppel l geschrieben??

...zur Frage

Was bedeutet Gender (Ganz einfache Erklärung)?

Ich habe eine Internetseite gefunden, wo die Erklärung steht. Ich verstehe es aber immer noch nicht. Es ist "zu Hoch" für mich. Kann es mir bitte einer ganz einfach erklären?

In der Linguistik bezeichnet das Wort gender zunächst im Englischen den Genus bzw. das grammatikalische Geschlecht – d.h. die Unterscheidung zwischen weiblich, männlich und sächlich. Im wissenschaftlichen Sprachgebrauch wird gender als Bezeichnung für das soziale Geschlecht und in Abgrenzung dazu sex als biologisches Geschlecht definiert.

Als Begrifflichkeit wurde gender erstmals in der Medizin in der Forschung mit Intersexuellen in den 1960er Jahren verwendet, um die Annahme zu verdeutlichen, dass die Sozialisation der Individuen für die Geschlechterzugehörigkeit bzw. Geschlechtsidentität verantwortlich ist. So wurde das soziale Geschlecht (gender) im weiteren Verlauf als unabhängig vom biologischen Geschlecht (sex) betrachtet. In den 70er Jahren wurde der englische Begriff gender im feministischen Sprachgebrauch als Analysekategorie aufgenommen, um die Unterscheidung zwischen biologischem und sozialen Geschlecht zu betonen und so einen Ansatz zu entwickeln, der die Veränderbarkeit von Geschlecht in den Blickpunkt rückt: Geschlechterrollen sind kein biologisches Phänomen, sondern stellen soziale Zuschreibungen dar. Sie werden in sozialen Interaktionen und symbolischen Ordnungen konstruiert und sind damit veränderbar. Mit gender werden scheinbare geschlechtsspezifische Fähigkeiten, Zuständigkeiten und Identitäten in Frage gestellt und kritisiert – danach gibt es keine homogene Gruppe von "Frauen" oder "Männern" bzw. keine Definition für das was es heißt männlich oder weiblich zu sein.

Das Begriffspaar gender und sex ermöglicht die Erforschung von sozialen Prozessen, welche die Geschlechterrollen, die Geschlechtsidentitäten und das Geschlechterverhältnis konstruieren und somit welche Ordnungsschemata zur geschlechtsspezifischen Strukturierung und Hierarchisierung des Alltags beitragen.

...zur Frage

Was ist der gegenteil von Aktuell?

was ist der gegenteil von aktuell??

...zur Frage

Wie lautet das Wort, welches man für ein sächliches Nomen verwendet?

also ich muss schreiben: Das Fenster, welches "seine" oder "ihre" Charakeristik aus der neuzeit erhielt,..... also ich weiß jetzt nicht, ob es seine oder ihre lauten muss, denn es heißt ja nicht DER fenster oder DIE Fenster, sondern DAS Fenster....gibt es da auch ein Wort für? Stehe grad völlig auf der Leitung?

...zur Frage

Schoß Frage

Heißt es: "Sie setzen sich in meinen Schoß" oder " Sie setzen sich auf meinen Schoß" ?

...zur Frage

Ist die Kommasetzung korrekt (Beispiel)?

"Man hatte uns angeführt, nicht, als sei es eine Pflicht, oder, als würde man der Niederlage ausweichen wollen, sondern, als würde man allen Menschen des Landes einen ungetrübten Sieg zuteilwerden lassen."

Vielen lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?