Grabschmuck wird von Schwiegértochter genommen?

14 Antworten

Das ist doch nicht ok🥵.Ich weiß das sie nicht mit sich reden lässt aber ihr müsst sie so lange auf sie einreden bis sie was sagt .Es gibt bistimmt einen guten Grund dafür (den gibt es eigentlich immer)aber wenn nicht dann müsst ihr ihr klar machen das das nicht ok ich meine (mir fehlen die Worte).ihr müsst euch hinsetzen und aussprechen.lg isi meine Beileid

Auch wenn es hart ist - die Grabrechte liegen bei der Schwiegertochter bzw. Schwägerin. Ergo darf sie dies - wenn auch ein solches Verhalten sicherlich absolut nicht nachvollziehbar ist und wohl kaum im Sinne des Verstorbenen ist.

Euch bleibt somit nur ein stilles Verweilen am Grab ohne dort Blumen oder Kerze hinterlassen zu können.

Auch Tod Deines Bruders hat nicht bewirkt, daß die Konkurrenz zwischen Deiner Mutter und Deiner Schwägerin aufhört. Die Territorialkämpfe gehen am Grab weiter.

Fakt ist, daß die Witwe berechtigt ist, das Grab nach ihren Wünschen zu gestalten. Deine Mutter sollte sich darauf beschränken, am Grab Deines Bruders zu beten.

Du selbst kannst Deiner Mutter gut zureden, ansonsten halte Dich raus.

Giwalato

Ich fände es interessant, zu wissen, wie das Verhältnis Deines Bruders zu Eurer Mutter war. Wäre es möglich, dass die Schwägerin meint, durch Hinwegnahme der Dinge,die Eure Mutter aufstellt, den Bruder vor ihr "schützen" zu müssen?

Sprich mit Deiner Schwägerin und frag nach, warum sie nichts von der Mutter auf dem Grab duldet.

Sollte es wirklich nur um das Zerwürfnis Deiner Schwägerin mit Eurer Mutter gehen, frag sie einmal, ob sie es "nötig" hat, dies selbst im Angesicht des Todes an einem Grab ausfechten zu müssen. Frag sie auch, ob sie im Sinne ihres verstorbenen Mannes reagiert und handelt....

Eine kleine Ecke des Grabes, sollte sie doch dulden können, wo Eure Mutter ihres Sohnes gedenkt.

Ansonsten rate Deiner Mama, daheim neben einem Bild deines Bruders eine Kerze und ein Blümchen aufzustellen und das Grab nur aufzusuchen,wenn sie ihrem Kind "nahe" sein möchte.

Ich finde es sehr traurig, wenn Menschen selbst nach einem Todesfall noch immer nicht begreifen können, dass auch Hass, Wut,Enttäuschung irgendwann mal ein Ende haben sollten.

Alles Gute!

vermutlich empfindet die Schwägerin das Aufstellen von Kerzen etc. als Provokation - vielleicht sollte Deine Mutter versuchen das Verhältnis zur Schwiegertochter zu bereinigen - schließlich haben Beide einen geliebten Menschen verloren

Was möchtest Du wissen?