Gleichstrom-Relais mit Wechselstrom betreiben: Wie am besten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie isses denn mit dem: 503095 - 62 ?

Gebs mal ein bei Conrad!

DAS GIBT'S JA NICHT!! DANKE!!

Das hab ich nicht gefunden, weil unter "Sonstige Relais" so eine ellenlange Latte kam und ich die nicht durchschauen wollte!

Gut, ich brauch zwar nur EINEN Wechsler, aber dann schalt ich halt einfach alle 3 parallel... (oder ist das unguenstig wegen evtl. nicht ganz synchroner Kontaktgabe?)

0
@horst31337

Ich hab einfach "Relais 12V AC" in die Suche eingegeben.

Du brauchst doch da nix parallel schalten, bei 16A Schaltvermögen. Nur anschließen und gut. Höchstens in Reihe schalten damit sich der Kontaktabstand erhöht... aber da weiß man auch nie was wirklich passiert...

0
@Buergilektriker

OK, sind wie gesagt nur 50 V / 10 A ... aber wenn man die 3 Wechsler parallel schaltet, muesste sich ja zumindest der Verschleiss (Funken) auf alle 3 verteilen und somit die Lebensdauer sich erhoehen, oder? :)

Wie auch immer, danke fuer Deine Suche... auf sowas einfaches bin ich nicht gekommen ;)

0
@horst31337

So viel kannst du auch nicht machen... 100000 Schaltspiele macht es elektrisch mit, das reicht doch erstmal...

Probieren kannst dus...

0
@horst31337

Wenn es um das löschen des Lichtbogens geht schalte die Kontakte in Reihe, so addieren sich die Schaltabstände beim öffnen und der Lichtbogen erlischt früher. (z.B. bei induktiver Last) Parallelschaltung erfolgt bei thermischer Strombelastung zur Verteilung der Stromlast.

0
@susi1111

Es ist in der Tat eine induktive Last, und zwar eine ziemlich heftige: 5 parallel geschaltete 8 Watt Hubmagnete, Nennspannung 12 Volt, die aus einem 100000 uF-Elko mit 48 Volt (!!!), also 16-facher Uebersteuerung, angefahren werden. Zusammen dann also rund 600 Watt (wenn auch nur kurzzeitig)...

Also ist die Reihenschaltung der Wechsler wohl angebracht :)

0
@horst31337

(der Wechsler schaltet den Elko zwischen "Laden" (Gleichspannungsquelle mit Ladewiderstand) und "Entladen" (Hubmagnete) um)

0

Eine Diode schaltest Du vor die Relaisspule, die Kathode der Diode(der Strich oder Ring) z.B. an die Spule, dann einen spannungsfesten Elko, + an die Stelle wo die Diode angeschlossen ist und den - des Elkos an den Ausgang der Spule zur Beruhigung der pulsierenden Gleichspannung.

Gleichstrom - Schütze mit Diode u. Condensator, serienmäßig hergestellt, zu DDRr Zeiten als Schaltschürz für Nachtspeicheranlagen eingesetzt. Um das Netzbrummen zu vermeiden.

Was ist mit meinem Blinkrelais?

Hallo liebe community,

ich wollte gerade etwas basteln und habe einen 3poligen Blinkrelais mit den anschlüssen 31,49 und 49a. Meines wissens nach ist 31 Masse und 49 Batterieplus und 49 a ist doch mein + Strom der auf meinem verbraucher + geht und von meinem Verbraucher aus verlege ich masse direkt an - Batterie stimmts. weil ich mal zum Relais testen an 31 - und an 49+ rangemacht und mein relais bleibt still wenn ich aber auf 31 + setze und auf 49 - zieht er an ist das richtig? 31 ist doch - und 49 + oder nicht? zudem bleibt er dann immer angezogen und er geht nur zurück wenn ich die spannungsquelle entferne sprich er lässt meinen verbraucher nicht An, Aus, An,Aus usw... wie es eig. seien sollte.

Jetzt wollte ich wissen ob ich was falsch mache dass er nicht hin und her tickt und wieso geht er nur wenn ich auf 31 + und 49+ mache und nicht umgekehrt wie ich es kenne.

achja meine "Schaltung" besteht aus einer 12V Batterie von der ich + auf meinem Schließer setze und wenn man drückt hält er den kontakt selbst (Ist ja klar) und gibt ihn auf 31 (anders geht es grad net) .Von Batterie masse auf 49 realis und 49 a auf verbraucher + . Verbraucher minus auf batterie masse.

Vielen Dank schon mal im Vorraus

...zur Frage

Was kommt aus einem Ringkerntrafo?

Wandelt ein Ringkerntrafo 230V AC auf 12V DC oder auf 12V AC Die Ausgangsspannung ist egal. Es geht drum ob Gleichstrom oder Wechselstrom danach rauskommt.

...zur Frage

Motorschutzschalter/relai in einer LOGO Steuerung?

Guten Tag,

ich bin gerade dabei mir eine Logoschaltung aufzubauen. Und zwar habe ich ein Motorschutzrelai und ein Motorschutzschalter gegeben bekommen.

Meine Frage ist ich habe jetzt das Motorschutzrelai in der Programmierung drinne, muss ich jetzt auch noch den Motorschutzschalter mit reinbringen. Weil ich dachte mich das der Motorschutzschalter unabhängig von der Logo ist und der einfach vor dem Motor eingebaut wird.

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

DC zu AC?

Hallo, ich brauche 12v AC und habe ein Netzteil mit 12v dc.... Nun ist meine frage ob jemand eine schaltung oder eine andere lösung hat die 12v dc in 12v AC umzuwandeln.

LG

...zur Frage

Relais - Schaltspannung 12V oder 125V?

Hallo,

ich komme nicht ganz mit der Beschreibung von diesem

http://www.reichelt.de/Print-Steckrelais/FIN-30-22-9-12V/3/index.html?;ACTION=3;LA=3;ARTICLE=7615;GROUPID=3293;SID=12UCEOy38AAAIAAFeRQTw94c20e0bbea9bb1cacff623bceae4d4d

Relais klar. Da steht "Voltage DC" 12V und Schaltspannung 125V. Ich möchte, dass das Teil schaltet, wenn 12V DC anliegen. Welche der beiden Angaben ist da für mich relevant?

...zur Frage

Relais mit hoher Steuer- und Schaltspannung?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Relais, mit dem man max. 72V und 50A schalten kann. Die Steuerspannung beträgt ebenfalls max. 72V. Wie kann man so etwas effizient lösen? Gibt es vielleicht Alternativen zu einem Relais?

LG Yuns92

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?