Glatte Haare mit einem Shampoo?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Shampoo (und gerade Chemieshampoos) ist schlicht und einfach ein Reinigungsmittel. Würde es Deine Haare glätten können, müsste es entweder in die Haare gelangen und sie somit (ebenso wie Haarfarbe, Blondierung, Dauerwelle, etc.) beschädigen ....  oder die Haare dermaßen mit chemischen Rückständen behaften, dass sie glatt wirken.

Zudem werden Shampoos prinzipiell und auschließlich auf dem Kopf aufgetragen und einmassiert, denn die Haarlängen werden beim Ausspülen genügend mitgereinigt und Haarlängen werden auch nicht durchmassiert  ... ebenso verhält es sich mift Haarspitzen, denn so quält man Haare nur und beschädigt sie.

Wenn Du Glätteisen und Glättungsbürsten (schonender als Glätteisen und die Haare werden nicht heiß zusammengepresst) vermeiden willst, dann lass Dich einfach mal in einem Afro-Shop/Afro-Hairshop beraten, denn die haben definitiv die besten Glättungsmittel.

Meine Schwester hat ihren eigenen Salon. 

Ich habe als mann wohl nicht dein Problem, aber dafür andere mit der Haut. Ich habe auch schon viel mit ihr über die Haarprodukte gesprochen. Sie meint schon das sie ihre Wirkung erzielen die sie versprechen(wenn auch nicht so gut wie im TV dargestellt).

Aber wenn du mal einen Friseur besuchst kann er dir vielleicht das richtige empfehlen. Ich hatte mit professionellen Produkten bis jetzt keine Probleme. Kostet mehr aber der Unterschied im Ergebnis ist beträchtlich.

Was möchtest Du wissen?