Glasbehälter(Teller) heiß auf ein Glastisch?!?!?

6 Antworten

Du bist auf der sicheren Seite, wenn du etwas unterlegst.

Aber: Sollte deine Glastischplatte aus Sicherheitsglas (ESG Glas) sein, dann dürfte es kein Problem sein, bei normalem Glas (Floatglas) wird er springen.

Wir von glasscheibe24.com empfehlen grundsätzlich Glastischplatten aus ESG Glas zu nehmen. Dieses hat neben einer erhöhten Beständigkeit gegen wechselnde Temperaturen auch eine erhöhte Schlag- und Stoßfestigkeit. Oder anders gesagt: Es hält besser.  :-)

Theoretisch passiert nichts..... in der Praxis würde ich es lassen. Da muss nur eine blöde Spannung im Tisch sein - von der Produktion, oder was anderem, und schon macht es PENG und der Tisch ist hinüber.

23

Wenn Spannung in der Tischplatte ist hilft eh nix mehr. Dann ist der Tisch so gut wie hin.

0

Die Glasteller würde ich nicht ohne Unterlage auf den Glastisch stellen. Der Glastisch könnte platzen.

Welches Kaminofen-Glas ist am robustesten (Robax? Tempax? Neoceram? Borosilikatglas?)

Hallo, ich hatte schon mal angefragt wegen meiner, durch Glaskorrision, mehr oder weniger unbrauchbaren Ofenscheibe. Damit mir sowas nicht mehr passiert wollte ich ein möglichst robustes Glas.

Nun wurde mir bisher was von Robax, Tempax, Neoceram oder Borosilikatglas gesagt. Außerdem habe ich bei ebay auch noch ein spezielles Glas mit Selbstreinigungseffekt gefunden (Nennt sich dort "KammiFlamm" - ist aber wohl ehrer ein No-Name-Produkt)

Insgesamt habe ich also nun schon fünf Glasarten zur Auswahl und langsam keinen rechten Überblick mehr.

Wie gesagt, es sollte möglichst robust sein, so dass ich die Glaskorrosion hoffenltich ein für alle mal los bin. Hauptproblem ist bei mir vermutlich, dass es häufig sehr sehr heiß wird. (Am Ende gibt das manchmal eine richtig schöne große blaue Flamme, wobei der Ofen selbst - also der Stein im Brennraum - auch nochmal zusätzlich Hitze abststrahlt (der Ofen ist komplett aus Speckstein gemauert!) )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?