Gitterabstand bei Frettchen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu.

Zu deiner Frage:

Wie schon erwähnt, wenn der Kopf durchpasst dann passt auch der Rest durch.

Ein zierliches Frettchen kommt wahrscheinlich auch mit 2 cm durch. ( Denk ich mal)

An deiner Stelle würde ich so 1 cm Abstand holen. Da kommt ein Frettchen bestimmt nicht durch. 

Ich denke ChateauMigraine meinte das nicht böse.

Aber wenn du ja schreibst dass die Frettchen genug Auslauf haben, isses ja gut.

 

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte!

 

Liebe Grüße

Selina

 

 

Hallo,

 

bei den handelsüblichen Hasenkäfigen können die Gitterabstände zu groß sein, wenn man zierliche Frettchen (Fähen oder kleine Rüden) sein Eigen nennt.

Daher sind die Gitterabstände für Rattenkäfige besser geeignet.

Ferner sollte man auch bei den Transportboxen auf die Gitterabstände achten, sonst endet die Fahrt zum TA mit einer wilden Frettchenjagd im Auto.

 

Grüße

Brigitte

Bei mir ist der Käfig wirklich nur zum schlafen da und als 2. Futterstelle.

Ich hatte an den hier gedacht ( habe 2 Fretts) http://www.bitiba.de/shop/nager/kaefig_kaefigzubehoer/frettchenkaefig/+97965

und war etwas stutzig über 2cm....aber viele schrieben dort, er wäre für Ferrtties suuper! ( komischerweise tauchten solche Kommentare mehrmals bei verschieden anbietern auf..also ggf Fak :/ )

deswegen Frage ich blos mal ob 2cm ausreichend sind, da ich nicht wieder den ganzen Käfig mit Hasendraht umwickeln möchte :(

Generell kann man sagen wo der Kopf durchpasst passt der Rest auch durch.

Frettchen im Käfig? Ich hatte selbst früher Frettchen (2 Stck.) und habe die in einem eigenen Zimmer mit 15qm gehalten. Frettchen brauchen unglaublich viel Platz und sollten nicht in einem kleinen Käfig gehalten werden. Man sollte zumindest mit 3qm pro Tier rechnen.

Boar eh könnt ihr mir nicht einfach antworten ohne das bi euch wieder irgendein andere scheiß dazu kommt??????

Ich will blos nicht wieder den Käfig zurückschaffen müssen.

 

Meine Frettchen gehören 54qm!!!! Und 18qm davon sind wirklich nur Frettchen-Grundstück! Ihr braucht mir jetzt nichts vor heulen ihr möchte-gern-Tierschützer! 

Ich möchte einfach nur eine Antwort auf die Gestellte Frage. (und da steht nix mit " Kann ich meine Frettchen nur im Käfig halten buhuhuhu")

 

0
@Sorccer

Ich habe dir einfach nur geantwortet.

Generell kann man sagen wo der Kopf durchpasst passt der Rest auch durch.

Zudem solltest du bedenken, dass diese Frage auch von anderen Leuten gelesen wird die vielleicht mit dem Gedanken spielen sich Frettchen anzuschaffen. Von daher erwähnte ich bitterböse "Möchtegern-Tierschützerin", dass die Käfighaltung in zu kleinen Behausungen für Frettchen nicht geeignet ist.

0

Was kommt als nächstens?

Wie groß muss der gitterabstand bei Hunden oder Katzen sein? Ich kann den Käfig zwar nicht sehen aber der Link verrät mir das es eine nagervoliere ist, die sind immer zu klein. Volieren sind sowieso total falsch da Frettchen laufen und nicht klettern wollen beziehungsweise können. Frettchen fallen oder springen schnell irgendwo runter, wie sieht das wohl aus wenn eins von oben fällt und mit dem Rücken auf eine andere Etage oder so fällt? Außerdem bleiben sie gerne mal im Gitter hängen was zu schweren Verletzungen oder gar zum Tod führen kann.

Einfach um deine eigenartige frage zu beantworten: Das kommt auf das Tier an, mein Dimitri würde wahrscheinlich selbst durch 4 cm Abstand nicht kommen aber meine Scarlett würde locker 2 cm oder gar weniger schlafen. Wie schon gesagt würde, wo der Kopf durch paar passt auch der Rest durch. 2cm sollten reichen wenn sie schon bei 2.5-3cm problemchen hatten.

Lg MsJaasy

Was möchtest Du wissen?