Gitarre zirrt nach Anschlag?

3 Antworten

Hallo,

so ein "Zirren" oder Schnarren rührt meistens daher, dass die Saite gegen einen Bundstab schlägt. Das kann wegen einer nicht ordentlich gegriffene Saite passieren oder auch wenn die Saitenlage zu flach ist, d.h. die Saiten zu nah an den Bünden sind; ein schiefer Hals, herausstehende Bünde, etc. pp.; oder der Anschlag einfach zu stark ist.

Leider sehe ich dein Video nicht; Aber mein Rat ist, zeig das am besten jemanden der sich damit auskennt. Ein erfahrener Gitarrist, Lehrer oder das Personal im Musikladen - Die können dir auch gleich sagen ob du neue Saiten aufziehen solltest und dir ggf. zeigen wie das überhaupt geht.

Die Saite scharrt irgendwo am Bund nach. Entweder die Saite höher oder den Hals nachstellen - möglicherweise gehört auch der Sattel erneuert.

Da reicht dass die Gitarre vielleicht mal umgefallen ist oder kann auch mal bei Fabrikneuen Gitarren so sein.

Paar Euro beim Gitarrenbauer und das Ding ist erledigt.

PS: Vorausgesetzt du kannst Gitarre spielen und greifst sauber.

Du drückst die Saite wahrscheinlich nicht fest genug auf das Griffbrett. Dieses Zirren, wie du es beschreibst, entsteht, wenn die Saite zu locker gedrückt ist. Das passiert vor allem am Anfang, wenn man noch nicht genug Hornhaut auf den Fingern hat und deshalb zu lasch die Saite drückt.

Was möchtest Du wissen?