Gipsblock brüchig machen / auflösen / zerstören!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gibt es eine Möglichkeit, den Gips wieder etwas weicher oder poröser zu bekommen, damit Hammer und Meißel besser greifen? (Etwa in Wasser einweichen o.ä.)

Reinbohren, Holzpflock rein ins Loch und Wasser drauf dürfte die kräfteschonendste Variante sein. Wobei ich mir nicht vorstellen mag, wie klein das Hämmerchen ist, mit dem man einen Gipsblock nicht auch ohne Meißel aufschlagen kann. Naja, vielleicht ist einer der Beiden Chirurg oder Zahnarzt und hat den Meißel aus der Praxis genommen. :)

Zahnarztbohrer fährt rein wie in übertemperierte Butter.

1
@prohaska2

Bisher hab ich an Elefantenzähnen nur eun Rummeißeln gesehen.

0

Das kann ich ehrlich gesagt nicht glauben. Natürlich kann man so einen Gipsblock nicht mit der Nagelfeile auf dem schicken Wohnzimmertisch knacken, aber mit Hammer und Meißel ist es wirklich kein Problem. Einfach in den Keller oder in den Hof gehen und kräftig zuschlagen.

Dooooooch. Nagelfeile geht. Nagelfeile und etwas Zeit ...

2
@prohaska2

Hm, kann der Gipsblock nicht die Nagelfeile ersetzen?

0

Verdünnte Salzsäure und schon ist das Problem schnell gelöst. Ich denke Essigsäure tut `s auch, nur dauert es dann halt ein wenig länger, bis der Gips aufgelöst ist.

Salzsäure? Essigsäure? Vollkommener Unfug.

2
@prohaska2

Ok, das geht nicht, ist mir mittlerweile auch klar, also bleibt nur die mechanische Methode, also mit Hammer, der eine spitze und eine stumpfe Spitze besitzt und dann drauf, oder halt zerbohren.

0
@Saatgut

Wie ich schon gepostet habe: die beiden sollen sich als Vorgschmack auf die Ehe schon mal anstrengen ...

1

Was möchtest Du wissen?