Gilt es als unhöflich, jemanden nicht zum Geburtstag zu gratulieren?

10 Antworten

es könnte für die Person falsch rüberkommen und den Eindruck vermitteln, dass du dieser Person gegenüber keine Sympathie hegst.

Mir ist es zwar unangenehm wenn mir jemand gratuliert, weil ich im Grunde genau das denke, das ich eig nichts geleistet habe etc :D

jedoch wenn mir jemand bewusst nicht gratulieren würde, würde ich mir Gedanken darüber machen, aus welchem Grund derjenige mir nicht gratuliert haben könnte :D

Daher würde ich an deiner Stelle einfach gratulieren, dabei verliert man nichts und es entstehen keine Missverständnisse xD

MfG

Naja würde sagen kommt auf das Verhältnis an, unhöflich würde ich jetzt nicht sagen, sonst müsste man ja jeden alles gute Wünschen auf der Welt xD
Aber Freunden oder so, kann man schon mal alles gute sagen, aber unhöflich finde ich es nicht, wenn man es auch nicht tut

Ich gratuliere neben Familienmitgliedern nur die zum Geburtstag, die ich gut kenne/mit denen ich befreundet bin oder direkt zusammenarbeite. Es hat sich noch nie einer beschwert, es wäre unhöflich oder arrogant.

Ich persönlich halte es im Gegenzug auch nicht für arrogant oder unfreundlich, wenn jemand mich nicht zum Geburtstag gratuliert. Es kann ja nicht jeder den Tag wissen & für mich persönlich ist es sowieso "nur" ein Tag wie jeder andere auch, an dem sich nicht das Geringste ändert außer einer oberflächlichen Zahl...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt drauf an in welchem Verhältnis du zu dieser Person stehst.

Natürlich muss man sowas nicht machen, aber dann muss man sich hinterher auch nicht wundern, wenn man allein stirbt.

Was möchtest Du wissen?