gibt - giebt

17 Antworten

Ich glaube es ist alte Rechtschreibung, vielleicht Mittelhochdeutsch oder so. Ich sehe diese schreibweise häufig an alten Bücher, ich kann mir kaum vorstellen, dass ein solches Rechtschreibfehler so häufig übersehen wird. Vielleicht die Leute die es falsch schreiben sind auch ältere Menschen?

Weil sich der Durchschnitt der Bevölkerung lieber das Gesicht an den Teppich (bzw. "Teppig" lach) nähen würde, als freiwillig ein Buch zu lesen.

Seit der 3. (oder4.) völlig sinnlosen Rechtschreibreformen, mache ich mir meine Orthographie, wie ich es will. Giebt schreibe ich mit ie, weil ich es für richtig halte.

Schon mal eine Waschstrasse gesehen?

Ich schon, aber ich frage mich, was diese automatisierte Automobilreinigungsanlage mit Edelsteinimitaten aus Gals zu tun hat.

Warum schreiben die denn nicht Waschstraße, wie es korrekt wäre?

Ich bin einer der Falschschreiber. Bei mir liegt es daran, dass mein Vater immer laut genervt "giebt mit IE" geschrieen hat, wenn er es in meinen Schulordnern falsch sah. Meinen Vater höre ich heute noch im Ohr und ich kann mir bis heute nicht merken, ob er mit seinem Aufschrei nun sagen wollte, dass es mit IE geschrieben wird oder ob er es nur falsch nachgesprochen hat. Trotz guter Schulnoten war Rechtschreibung nicht meine Stärke. Man muss dazu sagen, dass es damals kein Internet gab und man außer in der Schule praktisch nichts geschrieben hat. Und welcher Junge hatte Lesen zum Hobby? Mittlerweile muss man den ganzen Tag Mails lesen und beantworten und meine Rechtschreibung ist auf einem guten Stand. Aber beim "gibt" muss ich nach wie vor googlen... ;)

Sie schreiben vielleicht so wie sie sprechen. Ist ja in der ersten (und soweit ich weiß in der zweiten) Grundschulklasse kein Fehler.

Mir ist diese unmögliche Entscheidung vieler DeutschlehrerInnen auch bekannt. Sie sind wohl zu faul, Diktate zu korrigieren.

Beim Übergang in die höheren Klassen oder ins Gymnasium haben die SchülerInnen dann das Problem, dass ihre Schreibungen ("Schäff" statt Chef habe ich schon gesehen), die bisher akzeptiert wurden, nun plötzlich Fehler sind, und sie müssen die ganze Rechtschreibung neu lernen.

Danke, liebe Kultusministerien und Schulämter! 8-/

0

Was möchtest Du wissen?