gibt es wirklich zurückhaltende männer?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja die gibt es. Mich zum Beispiel. Allerdings haben wir das große Problem, dass das nicht gut ankommt. Er war vor dir 3 Jahre solo und ich bin's schon weit länger und es ist nicht so, dass ich nicht suchen würde.

Zu deiner Frage: Frauen wollen (anscheinend) gern verführt werden, spielen manchmal die Unschuld vom Lande und sagen "Nein", wenn sie eigentlich "Ja" meinen und wollen dann, dass der Mann sich anstrengt und sie umschmeichelt usw. Ja aber was, wenn der Mann denkt "Hm, naja wenn sie nicht will, dann will ich sie nicht zwingen" und einfach nicht weiter geht? Dann denkt Frau "Schlappschwanz" und sucht sich einen mit "Charakter".

Bau ihn auf - der wird schon noch!

Es ist wirklich schockierend, dass Frauen es "komisch" und als Problem empfinden, wenn sich der Mann nicht wie der letzte Primat aufführt. Es muss um die Männerschaft wirklich schlecht bestellt sein. Dass sich manche Brünftige ihrer Autoerotik kaum entziehen können, ist nicht von der Hand zu weisen, aber dass dieses Verhalten offenbar als normal gilt, erschreckt mich sehr. Freu dich doch, dass er dir nicht seinen Willen in Form (s)eines Penis aufdrängt, sondern offenbar von der alten Schule ist und eher Gentleman-like, anstatt dich zu fragen, was mit ihm "nicht stimmt"!

...recht hast du aber dennoch ist es eher ungewöhnlich!

0

Sind es nicht die Frauen die immer behaupten Männer wollen doch nur das eine.Nun verhält man sich einmal anders und greift nicht gleich an dann wundert ihr euch und es erscheint euch komisch.Die Erfahrung musste ich auch machen und nach dem ersten date wahr aber auch schon Schluss weil ich mich eben mal nicht wie ein aufreißer verhalten habe.

Viele Männer an mir interessiert, hatte trotzdem noch nie einen Freund?

Früher dachte ich (w19) immer, dass es sowohl an meinem Aussehen als auch meinem eher ruhigen Charakter liegt, dass ich noch nie einen Freund hatte. Dann habe ich mein Aussehen, Style, Körper usw komplett geändert und rede mittlerweile auch genau so viel wie andere, bin selbstbewusster und glücklicher geworden etc. Es interessieren sich mittlerweile Männer für mich, die früher weit über meiner Liga waren, heute sagen solche Männer über mich, dass ich auf einer anderen Ebene bin, finden mich toll und alles mögliche. Mein Aussehen zieht immer viele Männer an, die nicht glauben können, dass ich noch nie einen Freund hatte. Gesicht und Körper von mir scheinen laut den ganzen Männern (und meinen Freundinnen) kein Problem zu sein. Jetzt das eigentliche Problem: für eine Beziehung kommt es auf den Charakter an, dachte ich eigtl. Mit den Männern, die ich treffe, verstehe ich mich extrem gut, teile Hobbys und Ansichten mit ihnen etc und es fühlt sich alles ziemlich gut und entspannt an, manche verhalten sich wirklich süß und lieb zu mir, obwohl man sie eher als arrogant oder Problemjungs einstufen würde, wenn man sie nicht kennt. Geküsst, gekuschelt auch schon, wobei ich da etwas zurückhaltend bin, weil ich wenig Erfahrung habe. Obwohl also alles scheinbar passt, hat mich noch nie jmd nach einer Beziehung gefragt. Jeder sagt, dass es meist von selbst in eine Beziehung rutscht. Aber kann es auch sein, dass die meisten Männer nur in eine Beziehung gehen, wenn die Frau sie fast dazu drängt? Oder suche ich mir unabsichtlich vllt die Männer aus, die sich bei jeder Frau gegen eine Beziehung sträuben wegen schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit z.B.? Muss ich vllt als Frau direkt von Anfang an sagen, dass nur eine Beziehung in Frage kommt und wir nicht einfach schauen wohin es läuft, oder kommt der Schritt Richtung Beziehung auch von Männern? Ich bin so ratlos, vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?