Gibt es überhaupt noch Musikkünstler, die ihre Seele nicht verkauft haben?

15 Antworten

Soweit ich diese Frage allegorisch verstehe: Ja, und zwar sowohl in Pop als auch im Klassikbereich.
Aber sie spielen meist nicht in der ersten Liga mit, sondern sind auf eher mittleren bzw. hinteren Plätzen zu finden. Nur sehr wenige berühmte schaffen es, den Erfolg mit einer konsequenten Authentizität des Künstlertums zu vereinbaren, da Publikum und Industrie Kunst nur dort dulden, wo sie sie nicht hindert oder stört. Die Musikindustrie und die Musikkonsumenten projizieren ein eigenes Bild von etwas in die Welt, das sie zwar erfolgreich als "Kunst" vertreten und verkaufen, das aber mit einer wirklichen originären Einstellung echter Künstler beinahe nie vereinbar ist und absolut niemals vereinbar sein muss.
Mit anderen und leicht zugespitzten Worten: Die Musikindustrie interessiert sich nicht eigentlich für "Kunst", sondern nur dafür, was sie als "Kunst" verkaufen kann. Umgekehrt will das "kunstliebende Publikum" auch nur das als "Kunst" kaufen, was ihr unter dem Label "Kunst" als solche verkauft wird -- ganz gleich, ob es sich dabei nun eigentlich und originär darum handelt oder nicht...

Ja die gibt es aber das sind logischerweise net die mit großem kommerziellen Erfolg also das was du im Radio hörst oder was bei Media Markt oben liegt die werden durchaus sehr viel sich anpassen müssen.

Wichtig finde ich zu sagen, dass ja oft Leute die heute Zeit dafür kritisieren. Es heißt immer, heute sei Musik nur noch Geld, Früher es noch Kunst. Das strimmt nicht. Mozart wollte dich Geld und Ruhm für seine Musik und sein Talent, Beethoven hat net umsonst so viel geschrieben. Wenn er genau so viel Mühe wie bspw Brahms in jede seiner Sinfonien gesteckt hätte, dann hätte er keine 10 Sinfonien geschrieben.

Grundlegend hat es sich nie geändert, es ist evtl schlimmer geworden aber grundlegend gibt es nach wie vor die Musiker, die Musik aus liebe machen, aber net erfolgreich sind. Dann gibt es Musiker die zu 90% aus Silikon bestehen und sich selber eig nur als sexsymbol hinstellen und damit Erfolg haben, weil das das Publikum nunmal sehen will. Da kann man ihnen schlecht die Schuld für geben, sondern uns.

Dann gibt es die wenigen, die ihrer Musik und ihrer Linie treu bleiben und damit trotzdem Erfolg machen, das sind halt net viele, aber sie gibt es. Viele gehen Kompromisse ein, spielen ihre Musik, stecken viel Leidenschaft hinein, und vermarkten es trotzdem gut. Da spricht ja eig nix gegen, warum sollte ihre Seele net mehr existieren oder verkauft worden sein. Du musst halt immer bedenken, das schlimmste auf der Welt ist, Von eine Kunst leben zu müssen. Weil dann besitzt du keine Freiheiten mehr. Man könnte glatt sagen, jeder Künstler hat seine Seele verkauft in dem Moment, wo er von seiner Kunst Geld zum Leben verdient. Denn in dem Moment hat er seine Zukunft in die Hand eines Produzenten gegeben. Nach dem muss er sich richten, um Geld zu verdienen.

Insofern hat also eig jeder Musiker, der das hauptberuflich macht, seine Seele verkauft. Und die meisten, die das als Hobby machen, Nicht. Aber ich denke, so pauschal kann man das auch net beurteilen.

Es gibt auf jeden Fall viele Musiker, auch welche mit Erfolg, die Musik aus liebe und Leidenschaft machen, aber das sind halt net unbedingt die erfolgreichsten 100 (erfolgreich wohlgemerkt gemessen am Verkauf von Alben - was sagt das aus ??).

Naja indie bands ohne plattenvertrag sowieso. C for caroline zum beispiel. Und natürlich gibt es auch bands mit plattenvertrag die nicht gleich ihre seele verkaufen. Und ob du es glaubst oder nicht, bands machen nicht für 30 jahre die gleiche musik. oft ändern die auch aus eigener veranlagung was.

Punkbands evtl. sonst auch Krautrock Bands mit World-Music Einflüssen wie Embryo.

Coole Musik. Damals in den späten 70ern gehört bzw. frühe 80er Jahre bei Volker(s) Rebell Kramladen im HR 3 Radioprogramm. La Blama Sparozzi

https://youtube.com/watch?v=FQNOlaZrdEo

Ja.. die meisten Künstler im Metal/Rock Bereich, vor allem im traditionellen Sektor.
Damit meine ich jetzt nicht die "Platinbands"

Was möchtest Du wissen?