Gibt es längere schadhafte Rückstände im gebrauchten Kaminofen nach Verbrennen von behandeltem Holz (z.B.Imprägniertes, Holzschutzmittel, Spanplatte mit Kleber?

2 Antworten

Ich glaube, dass ihr keine Gefahr mit dem Ofen eingeht. Rückstände im Ruß sind sehr sehr unwahrscheinlich. Ich persönlich hätte keine Probleme einen gepflegten, alten Ofen zu kaufen. Viel Freude mit dem Ofen. Euer erster Ofen?

Also Umweltschädigend sind die Rückstände der Verbrennung nicht
Es werden nur bei der Verbrennung giftige umweltbelastende Stoffe freigesetzt.
Mann kann den kamin/Ofen doch sicher von inne auseinanderbauen (die Wände und die umlenkplatte rausnehmen) und reinigen mit einer Drahtbürste oder so.

Was möchtest Du wissen?