Gibt es grosse Unterschiede bei PC Mäusen und Tastaturen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also also teurere peripherie ist in der regel schwerer und maßiver(nicht immer aber oft). das sorgt zum einen dafür das es sich wertiger anfühlt und bei der maus mögen auch einige leute viel gewicht.

es gibt viele unterschiedliche eigenschaften die eine gute maus bzw. tastatur ausmachen. ich fange mal mit der maus an.

also ein wichtiger teil der maus sind natürlich die switches oder tasten. speziell die rechte und linke maustaste. sehr günstige mäuse haben oft einen sehr schwammigen auslösepunkt wärend eine gute maus zumindest einen ordentlich erkennbaren auslösepunkt haben sollte.

das mausrad von gute mäusen ist oft aus metall(meist mit gummierung) was natürlich auf die dauer weniger abnutzt(weil da entsteht ja reibung). plastik mausräder nutzen ab und dann ändert sich das gefühl von denen. auch gibt es qualitative unterschiede wie sich mausräder anfühlen beim drehen und wie gut sie "einrasten"(was ja zum waffenwechseln sein muss).

der sensor ist bei guten mäusen oft besser. muss dazu nicht 12000 DPI oder so sein. aber der sensor ist in vielen fällen einfach viel genauer und funktioniert auch bei viel schnelleren bewegungen.

oft kannst du sie für dich anpassen(verstellen, teile an und abnehmen, gewichte rein, BUTTONS REIN, dpi buttons)

viele "gaming" mäuse kommen mit macro tools die dich einfach makros erstellen lassen.

Jetzt noch mal was zu tastaturen

tastaturen unter ~30 werden in 95% der fälle rubber dome sein. wärend teurere tastaturen zunehemend immer mehr mechanisch werden. ab 100 fangen tastaturen mit cherry mx switches an.

mechanische tasten haben den vorteil das sie in den meißten fällen eine längere lebensdauer haben und vorallem nicht über ihre lebensdauer ihren benötigten druck ändern. rubberdomes nutzen mit der zeit ab und irgendwann kann es sein das sich dann WASD anders anfühlt als die anderen tasten die du weniger benutzt hast. das ist dann ziemlich störend. auch kannst du bei rubberdomes in der regel die keycaps nicht wechseln wärend die meißten mechanischen switches cherry kompatibel sind. du hast also eine große auswahl an switschen für deine tastatur.

teurere tastaturen haben oft aufwendige makro programmier funktionen(z.B Pok3er) mit denen du dann teilweise mehrere lagen von tasten gleichzeitig auf die tastaur belegen kannst. sowas ist halt mit third party apps schwer möglich.

teurere tastaturen haben oft RGB led's unter jeder taste. günstige meißtens nur eine alle 3 oder 4 tasten. also teilweise sehen diese RGB beleuchtungen schon gut aus wenn richtig umgesetzt.


naja das waren so ein paar sachen. bisschen lang geworden. 

Wow super Erklärung. Danke dir. Hast vielleicht ne Empfehlung einer Maus und Tastatur für mich? ☺️

0
@TxSunrise

also tastatur nutze ich die madcatz r.a.t 7. ich mag den sensor so garnicht(sehr wälerisch mit der oberfläche) aber ich wollte mir halt erst ne neue kaufen wenn die kaputt ist. und die geht einfach nicht kaputt! xD 
Habe die halt schon quer über den tisch gepfeffert und nix. schlecht ist sie nicht aber der sensor ist echt wälerisch manchmal

bei der tastatur sind eigentlich die switches am wichtigsten. würde ich erst entscheiden ob du blaue(mit hörbarem klicken beim tippen), rote(ohne druckpunkt, linear) oder braune(mit druckpunkt wie die blauen aber ohne den klick haben willst). 
braunen sind die beliebtesten für gamer. vieltipper bevorzugen meißt blaue. einige games mögen auch rote switches bei shootern und blue bei einigen rts games (wie starcraft).
wäre eigentlich ratsam mal zu schauen ob du wen kennst der eine mechanische tastatur hat oder ob ein laden in der nähe ist der verschieden hat damit du gucken kannst welcher typ:

Dann kannst du je nach budget auswählen was für switches du nimmst. wenn du 100 oder mehr ausgeben willst können es orginal cherry's sein, dadrunter müssen es dann eher gateron, omron oder kalih switches zum beispiel sein. die drei zum beispiel haben auch gute switchen und da sparts du ne menge geld und machst wenig falsch.
Aber wenn möglich natürlich irgendwo ausprobieren. immer besser bei sowas. 

Eigentlich kannst du sonst echt wenig falsch machen. danach ist der hauptunterschied der formfaktor(full size, tenkeyless, 75%, 60%) und das aussehen. 

du kannst auch so einen switch tester für 10€ oder so holen wo dann ein paar switches zum ausprobieren drauf sind bevor du entscheidest. teilweise alle von einer marke, teilweise auch von verschieden herstellern zum vergleich. sowas ist halt nicht wirklich objektiv zu bewerten. 

0

Super Danke. 😊 👍

0

Bei der Maus, gibt es unterschiede bezüglich der Auflösung und Reaktionsgeschwindigkeit.

Teurere Mäuse sind für gewöhnlich Präziser in der Darstellung und haben niedrigere Latenzen, zudem kann man die oft an die eigene Hand anpassen und mit Gewichten, die Maus auf seine vorlieben trimmen. Meist haben die dann auch noch Makrotasten, also Tasten welche eine Tastaturkombination eingeben.

Was die Tastaturen angeht gibt es an sich kaum unterschiede, außer das teurere Tastaturen oft Zusatztasten besitzen auf welche man sich Makros legen kann, zudem finde ich, dass die Tasten bei teureren Tastaturen oft besser zugänglich sind und einfach ein bessere Feedback geben.

Danke vielmals. Hättest für beide einen Kaufempfehlung?

0
@TxSunrise

Hab grad keine im Kopf ich selbst hab eine Logitech Gaming Tastatur und eine Razer Maus, welches Modell weiß ich gerade nicht.

Btw für Officearbeiten brauchst du so ein Setup natürlich nicht, da reicht auch eine einfache Maus mit Shortcuttasten und ein Keyboard mit ein paar Shortcuts.

0

Je teurer desto bessere leds. Meine Erfahrung. Razer blackwidow chroma / Roccat kone xtd

Die teuren haben für häufig alu rahmen und leuchten wie ein christbaum das ist so der auffälligste und die software ist aufwendier gestaltet

von technicherseite unterscheiden die sich kaum von einer 60€ mechanichen tastatur bzw wirst du den unterschied in der praxis kaum bis gar nicht merken den sieht man nur auf dem papier

Es gibt da Mechanische Tastaturen, die angeblich besser sein sollen, aber außer mega laut zu sein, sie sind komplett unnötig. Da reicht auch eine normale 20€ Tastatur ohne vielen LED'S.

Bei der Maus ist das ein wenig anders. Es kommt drauf an, wie schwer die Maus sein soll, und es sollte viele DPI(Mausgeschwindigkeit) Stufen haben.

Ich denke kaum, dass Spieler einen Nachteil haben, wenn sie eine 20€ und keine 100€ Maus oder Tastatur haben, außer sie sind Professionelle Esportler. Ich spreche da aus Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?