Gibt es "gemischte" Wohngruppen, die vom Jugendamt beaufsichtig werden?

4 Antworten

Es gibt Wohnheime für Jugendliche, die sind in Gruppen aufgeteilt (dadurch wirds etwas übersichtlicher für alle Beteiligten). Man kann sich zwar untereinander besuchen oder unternimmt auch mal Gruppenübergreifend etwas... aber im Grunde hat jeder nur inenrhalb der eigenen Gruppe Aufgaben und dort wird dann gegessen etc.

Diese Wohnheime/ Wohngruppen/ Außenwohngruppen werden betreut durch das Jugendamt. Dort arbeiten unter anderem Erzieher, ab und an jemand der ein FSJ macht, oder Jahrespraktikanten/ Schulpraktikanten.

Ich kenne nur "gemischte" Wohnheime/ Wohngruppen/ Außenwohngruppen. Solche die streng nach Geschlecht getrennt sind, sind mir bisher noch nie untergekommen.

Wenn du bald in eine Wohngruppe kommst, dann hast du doch möglicherweise jetzt schon einen Ansprechpartner der dich darüber informiert (ob es klappt, ab wann und so weiter). Frag diese Person doch mal nach näheren Infos

Die meisten sind sogar gemischt, meiner Erfahrung nach. Reine Mädchen-Gruppen giehbts ehr für solche mit Misbraucherfahrung oder so. Aber sag das dem Jugendamt unbedingt, auf solche vernünftigen Wünsche nehmen sie meistens Rücksicht.

das hängt ganz vom Träger ab und ist in Regionen verschieden. Musst Googlen, Suchwort "betreutes wohnen gemischt " oder "betreutes wohnen koedukatives" plus deine Stadt

Was möchtest Du wissen?