Gibt es etwas Perfektes in der Welt (außer den lieben Gott - und der scheint ja auch nicht gerade perfekt zu sein)?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Prinzip eines Schalters. Er geht an und aus. Das Prinzip selbst kann nicht verbessert werden. Perfekt.

34

Aber wäre das Perfektere an dem Prinzip nicht, dass er auch ausgeht, wenn ich es vergesse ihn auszuschalten?

0
36
@HarryKlopfer

nein, dass wäre eine Zusatzfunktion. Ich rede lediglich vom Prinzip.

Sonst könnten wir Dinge angeben wie Zwischenzustände zwischen 0 und 1 beliebiger Grössenordnung, per Klatschen ein- und ausschalten etc. 

1
34
@HarryKlopfer

Das Prinzip einer Glühbirne (und unzählige andere techn. Errungenschaften) wäre aber auch perfekt. Sie brennt, wenn ich sie einschalte und sie erlischt,  wenn ich sie ausschalte  - vorausgesetzt, sie ist nicht kaputt)

0
36
@HarryKlopfer

Ich weiss, was du meinst, aber vergleich mal die Glühbirne mit einer LED von der Leistung her.

0

Ich denke, Perfektion ist eigentlich etwas negatives.

Perfektion ist ein Ziel, dem man hinterher läuft, ohne es jemals zu erreichen. Man stellt zu hohe Erwartungen an sich selbst und andere. Das kann langfristig frustrieren, demotivieren und pessimistisch machen.

Das Streben nach Perfektion, ist aus meiner Sicht das Ergebnis des Wahns der Optimierung. Es soll alles besser, schneller und effektiver werden. Was impferfekt ist, wird als weniger wertvoll erachtet.

Außerdem ist Perfektion absoluter Stillstand. Es ist keine Entwicklung mehr möglich. Kreativität, Schaffensfreude und Inspiration haben kein Ventil  mehr. Letztlich ist Perfektion tot.

Alles was unvollkommen ist, kann sich dagegen entwickeln, seine ganz eigene Schönheit entfalten und auch wenn diese Schönheit nicht perfekt ist, so wäre sie zumindest einzigartig. :-)

34

Perfekt muss nicht zwingend negativ sein. Wenn ich danach strebe, eine sinnvolle Arbeit perfekt auszuführen, dann ist das immer noch positiver, als wenn mir die Ausführung der Arbeit völlig wurscht ist. Ansonsten kann ich dir nur zustimmen.

0
34

P.S.: Dein Kommentar kann Leuten helfen, die unter Perfektionismus leiden - er geht aber an der  Frage vorbei, ob es etwas Perfektes in der Welt überhaupt gibt.

0
48
@HarryKlopfer

Ich halte Perfektion für ein Konstrukt unseres Geistes. Weil wir grundsätzlich alles begrifflich kategorisieren und voneinander trennen - schön/hässlich, praktisch/unpraktisch, perfekt/imperfekt.

Persönlich bin ich der Ansicht, das eigentlich alles, was der eigenen Natur entspricht, an sich perfekt ist.

Ein Stein ist einfach ein Stein. Er erodiert, wird von Moos überzogen, rund gespült, zu Sand zermahlen. oder was auch immer - aber er behält immer seine Natur bei. Dadurch ist er perfekt.

Das einzige was zwischen Perfektion und Unzulänglichkeit unterscheidet, sind unsere Bewertungen.

Wenn ein Kind ein Pferd malt, beginnen wir, es irgendwann zu kritisieren - "ein Pferd ist nicht gelb", "ein Pferd hat keine acht Beine", "die Proportionen stimmen nicht"

So wird die Natürlichkeit, mit der das Kind malt, durch Kategorisierung teilweise so weit gehindert, dass es sich sagt "ich kann gar nicht richtig malen" und die Freude verliert.

Die gleichen Menschen gehen dann später in ihrem Leben zu einem Kreativkurs und das erste, was man ihnen sagt ist "Kategorisieren sie nicht so stark, beurteilen sie nicht zu kritisch, haben sie einfach Spaß und gehen sie ganz in ihrer Tätigkeit auf"

Es gibt die Frage "Wie lang ist ein Stock?"

Brauchen wir einen kurzen Stock, ist er zu lang. Benötigen wir einen langen Stock, ist er zu kurz. Der Stock selber ist so gesehen gar nicht kurz oder lang - er ist einfach ein wunderbarer, perfekt natürlicher Stock.

Erst unsere Unterscheidung sagt "Er ist nicht perfekt" weil wir ihn anhand seiner Nützlichkeit bewerten.

Alles, was seiner eigenen Natur folgt, ist perfekt und alles andere ist unsere Bewertung. Das ist jedenfalls meine Ansicht.

0

es gibt nichts Perfektes im Universum wäre alles Perfekt würde unser Sonnensystem zum Beispiel gar nicht existieren.

Mal abgesehen etwas das nicht existiert nicht Perfekt sein kann

Warum soll es den Urknall geben?

Aus dem Nichts ein mega Knall und dann eine perfektes Universum und dann Leben ? Das kann doch nicht gehen. Aus keinem Leben kann kein Leben entstehen.

Ich glaube das Gott, die Welt erschaffen hat.

Was sagt ihr dazu ?

...zur Frage

Drang zur Perfektion. Was tun?

Hi Leute, Ich melde mich nach kurzer Zeit mal wieder zurück. Ich habe nunja ein kleines "Problem". Ich habe den Drang immeru alles Perfekt zu machen. Das heißt perfekte Noten (1) usw. Mich nervt es, weil ich nie zufrieden werden, denn all das was für mich zum Perfektionismus dazu gehört. Werde ich nie erreichen oder erst in weiter Zukunft. Was soll ich jetzt machen ? Kann mir vielleicht irgendjemand helfen ? Ich währe euch echt dankbar

Viele Liebe Grüße vom Perfektionisten :D

...zur Frage

Wie gross ist ein perfektes mädchen?

Welche grösse findet ihr bei einem mädchen perfekt?

...zur Frage

Was ist Perfekt? . . .

Liebe Philosophinnen, und Aussen.

Was ist für euch Perfekt? Gibt es überhaupt "Perfekt" und vor allem, warum versuchen wir Menschen immer, alles zu perfektionieren?

Meine Theorie ist, dass es für "Perfekt" mehrere Definitionen gibt.

  1. Vielleicht, ein perfekter Tag. Ein perfektes Date. Ein perfektes Promidinner,... perfekt, weil es gut verlaufen ist, so wie man es sich vorgestellt hat, oder vielleicht auch besser. Aber nur weil es gut verlaufen ist, woher weiß man, dass es perfekt war? Es hätte ja vielleicht noch perfekter kommen können?

  2. Was mir besser gefällt: Perfekt ist nur, was nicht zerfällt. Denn wenn es perfekt wäre, dann würde es nie kaputt gehen, weil es in allen Punkten - perfekt ist. Also, kann eigentlich nur das 'Nichts' perfekt sein. Denn das Nichts, ist definitiv da, und es ist auch etwas, denn wenn Nichts, nichts wäre, dann würden wir nicht wissen, dass es das überhaupt gibt. Nichts ist also etwas, und es ist überall. Nichts war schon immer da, und wird auch immer da sein; es ist nicht vergänglich, hat kein Alter und wird immer existieren. Ist das Nichts also eigentlich praktisch perfekt?

Heisst das dann, dass nichts perfekt ist? Vor allem, wie soll etwas Perfektes, aus etwas Fehlerhaftem entstehen? Wir Menschen sind durch und durch von Fehlern übersät - und wir versuchen, Perfektion zu kreieren?

Oder

  1. Perfekt ist, was wir als solches bezeichnen, auch wenn es nicht perfekt ist. Manche Dinge sind gerade perfekt, weil sie es nicht sind. Man sagt doch immer, "du bist perfekt, so wie du bist." Theoretisch gesehen, gäbe es vielleicht einen perfekten Menschen. Wenn man lange genug darüber nachdenkt... Vielleicht wäre eben gerade kein Mensch perfekt, weil Menschen eh nur Probleme machen ;).

Was ist eure Definition von Perfekt? Gibt es das überhaupt?

...zur Frage

Warum tut jetzt jeder so auf Instagram Model?

Ich sehe mittlerweile nur noch Mädchen die fast schon identisch ausschauen. Meistens sehr helle und außergewöhnliche Augenfarbe (Photoshop oder Kontaktlinsen), richtig volle Lippen, übertrieben perfektes Make up, Highlighter darf natürlich nicht fehlen, und übertreiben aufgestylt. Ich kenne zb auch ein Mädchen in echt, die auf Insta über 50k Follower hat. Sie sieht nicht mal ansatzweise so aus wie auf ihren Bildern. Auf Bildern wie Angelina Jolie, in echt ein ganz normales durchschnittliches Mädchen ... Nicht das ich das schlimm finden würde was die tun, soll jeder das tun worauf er Lust hat, aber wiesooo wieso sieht jeder so identisch aus, so perfekt, fast schon ZU perfekt? Wieso hat jetzt jeder auf einmal so übertrieben volle Lippen und tut jetzt so auf Instagram Model??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?