Gibt es eine Alternative zum Sat-Kabel? Zum Beispiel per Funk?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

theoretisch ja, Receiver am Dachboden, angeschlossen am 4. Anschluss von Quad-LNB oder Multiswitch, und Videoübertragung per Funk (mit Rückkanal für Fernbedienung). Die Reichweite der Teile ist aber nicht besonders, durch mehr als eine Wand gehts meist nicht. Wenn der ältere SAT-Reciever noch analog ist (und ev. die Anlage auch) geht da ab Mai 2012 sowieso nix mehr. Also ev. gleich überlegen wo man das Kabel verlegen könnte. Wenn von der Schüssel nur 2 Kabel rein kommen und dann der Verteiler (Multiswitch) hängt sicher noch analoge Anlage.

Naja. Funkübertragung... Bei uns Philips, nagelneu reicht knapp einen Raum weiter. Steht einer in der Luftlinie ists schon Essig mit Empfang

0
@Kekskugel

ich habe schon einige ausprobiert, die Reichweite ist immer gleich schlecht. Vermutlich ist die Sendeleistung gesetzlich beschränkt. Ev. funktionierts wenn ein Teil oben an der Dachkante steht und unten der andere am Fenster darunter. Vermutlich führt aber an einem Kabel kein Weg vorbei.

0

gibt es doch, kostet aber viel und die Qualität der Signale ist so lala. Versuche ein Kabel zu legen oder ho,l Dir noch eine neue Schüssel. Vorausgesetzt Du kannst die Schüssel richtung Südost frei ausrichten bzw. Installieren.

Gibt es wirklich schon Sat-Übertragung per Funk? Hast du nen Link oder so was? Ich bräuchte nur ca. 8m durchs Treppenhaus.

0

Weißt du zufällig, wie viel ein solches Gerät ca. kostet?

0

Link oder wie es heißt?!

0

So leid es mir tut. Du wirst nicht ohne die Verlegung eines Kabels auskommen.

Es gibt aber ganz prima Fensterdurchführungen, die das Antennensignal ohne Bohren über ein Flachkabel durch den Fensterrahmen führen ohne dass ein Loch gebohrt werden muss.

Das heißt, dieses Kabel müsste dann an der Fassade des Hauses entlanggeführt werden?

0

Es geht auch völlig ohne Kabel. Das ist allerdings vermutlich eine teurere Lösung. Es geht z.B. mit dem

Devolo dLAN TV Sat 1300-HD Starter Kit

http://www.amazon.de/s?url=search-alias%3Daps&tag=aimchade-21&field-keywords=B003G3UEEA

Eine Komponente wird an der Satellitenschüssel angeschlossen, die andere im Haus. Dazu muss das aber ein geschlossener Stromkreis mit einem Zähler sein.

0
@boriswulff

Danke! Das wäre mal ne Möglichkeit. Leider der hohe Preis...

0

Funkübertragung für das Satellitensignal gibt es leider nicht.

Was möchtest Du wissen?