Gibt es ein Hausmittelchen, außer Löschpapier, Wachsflecken aus dem Teppich zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Habe ich selbbst schon ausprobiert und damals im Netz gefunden:

Flecken von farbigem Wachs entfernt man am besten mit Waschbenzin. Damit es schneller geht, das obenauf sitzende Wachs mit einem Messer ohne Wellenschliff vorsichtig abkratzen. Das geht am besten, wenn das Wachs kalt ist. Das Benzin löst Wachs und Farbe. Beim Ausbügeln mit Löschpapier löst sich nur das Wachs, die Farbe bleibt im Stoff oder Teppich.

Hat gut funktioniert.

gern geschehen:-)

0

Schon mal mit Eiswürfeln versucht ??? Anschließend raus kratzen

Nein, aber das Wachs ist rot und durch die Löschpapier-Aktion hab ich das jetzt richtig schön tief in den Teppich "massiert".Aber danke, ich werds mal versuchen.

0

Wird nicht mehr gehen,er hat mit dem Bügeln das Wachs IN den Teppich gebügelt nichts mehr zum Abkratzen.

0

Du kannst mit einem scharfen Teppichmesser das Stück quadratisch rausschneiden (geht nur, wenn der Teppich nicht vollverklebt ist, probieren kannst du's - du machst nix kaputt). Das fällt auch nicht auf.

.

Das Stück packst du dann mehrere Stunden in die Gefriertruhe. Der Teppich darf vorher natürlich nicht feucht sein. Du solltest nun das Wachs herausbrechen können. Klappt das nicht: Mit heißem Wasser auswaschen. Probier vorher an einem Stückchen Wachs wie heiß das Wasser sein muss.

.

Anschließend kannst du den Teppich wieder einkleben. Informier dich im Baumarkt oder beim Teppichladen, wie das am besten geht. Evtl geben dir letztere ein Stückchen doppelseitiges Klebeband für umme.

du könntest das wachs mit eiswürfeln oder coolpacks ganz dolle kalt machen. dann wird es sehr krümelig und du kannst es ausbürsten und absaugen...

das bügeln ist aber eigentlich die bessere variante ...

Mit Gallseife einschäumen,30 Minuten wirken lassen,auswaschen!

Was möchtest Du wissen?