Fettflecken von Kerzenwachs von Holztisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Tischplatte aus unbehandeltem Naturholz besteht, ist das flüssige Kerzenwachs in die Holzstruktur hineingewandert. Mit einem Lösungsmittel dringt es bloß noch tiefer in das Holz ein. Das einzige Mittel, das wahrscheinlich noch am besten hilft, ist tatsächlich Löschpapier und ein Bügeleisen. Denn wenn das Wachs durch das Bügeleisen erwärmt und flüssig ist, dann wird es durch die Kapillarwirkung vom Löschpapier aufgesogen. Du kannst den Fleck etwas unsichtbarer machen, wenn Du die Tischplatte einölst. Das Öl dafür bekommst Du im Farbenfachhandel oder im  Möbelhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wachsflecken lassen sich prima mit Olivenöl von Holz entfernen. Olivenöl auf den Fleck und mit weichem Lappen abreiben, geht ganz leicht und pflegt gleichzeitig das Holz.

Mit dem Hausmittel Zitronensaft können Flecken vom Holz entfernt werden. Hierbei sollte man beachten, den Saft nicht zu lange auf dem Holz zu belassen, damit die Stelle nicht ausbleicht. Dann gründlich mit klarem Wasser nachwischen.

Mit Orangenöl, das mit einem weichen Lappen leicht auf die Stelle aufgetragen wird und nach kurzer Einwirkzeit mit Wasser abgewischt werden kann, erzielt die Hausfrau zuweilen gute Reinigungserfolge. Diese Behandlung hat einen zusätzlichen Glanzeffekt.

hier weiterlesen: http://www.hausfrauentipps.de/fettflecke-auf-holz-und-mobel-entfernen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Bügeleisen hat es nicht funktioniert. Ich habe mit Essigessenz und Waschbenzin über den Tisch gewischt und anschließend ein Reinigungsmittel mit Orangenschale benutzt. Die Flecken sind nicht weg, aber fallen nicht mehr ganz so stark auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hats mit Loeschpapier und Buegeleisen einwandfrei funtkioniert :) Musst nur drauf achten dass es nicht zu heiss wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?