Gibt es die Möglichkeit ein dimmbares EVG (1-10v) über einen Widerstand über ähnliches zu dimmen?

2 Antworten

Leuchtstoffröhren sind nicht dimmen da sie über ein vorschaltgerät und Starter zum leuchten gebracht werden . Und Dimmer sind Phasenanschittsteuerungen die nur einen Teil der Phase abgreifen und somit die Spannung freigeben die benötigt wird . Leuchtstofflampen wie Du sie brauchst nimm einfach schwächere die man dann kombinieret .

kommt auf das EVG an. Bei vielen sollte es aber möglich sein, über einen Widerstand die Dimmung fix einzustellen. Musst halt bei den Datenblättern überprüfen welches Poti nötig wäre (oder alternativ Fixwiderstand)

Bin leider doch relativ neu auf dem Gebiet hier ist das EVG http://www.ecat.lighting.philips.de/l/betriebsgeraete/leuchtstofflampen/hf-regulator-eii-1-10-v-fuer-tl-d-lampen/913700609566_eu/ was für einen Fixwiderstand könnte denn benutzen wenn ich etwa 10% der vollen Leuchtleistung haben möchte?

0
@evgneuling

"Eigenschaften der 1...10V-Schnittstelle: 1. Die Ansteuerung erfolgt über ein störungssicheres Gleichspannungssignal von 10V (maximale Helligkeit; Steuerleitung offen) bis 1V (minimale Helligkeit; Steuerleitung kurzgeschlossen) 2. Die Steuerleistung wird vom EVG erzeugt (max. Strom: 0,6 mA pro EVG)". Genaue Info zur internen Schaltung habe ich nicht gefunden, mit einem 1 oder 2kOhm-Trimmer solltest du aber hinkommen

0

Was möchtest Du wissen?