Gibt es Bio-Walfleisch?

9 Antworten

Wale sind kein Fische. sie sind Säubetiere Auch sind die meisten Arten durch Walfang und Verschmutzung der Meere auch der Akustischen stark bedroht und ihr Fleisch so stark mit Gift und Quecksilber belastet das ihre Kadaver als Sondermüll gelten und Menschen die öfter davon essen unter Parkinson, Schüttellähmung und Gedächnissörungen leiden Man sollte aber auch auf bestimmte Fischarten wie Hai, Schwerfisch, Schwarzer Seehecht Papageifisch, Aal, Granatbarsch ,Grenddierfisch Roter Thunfisch, Rochen, Schnapper Wittling oder Scholle verzichten und bei anderen auf die Fangmethode achten.  Viele Arten sind extrem überfischt. Vom roten Thunfisch sind schon fast 95 % des Bestandes vernichtet worden.

Naja...  

1. sind Wale keine Fische

2. Mehr bio als freilebende Meeresbewohner wirst Du kaum finden.

3. kann ich Deinen Wunsch nur fassungslos zur Kenntnis nehmen.

Ich würde unbedingt von Wal- und Delfinfleisch abraten ,da es einerseits sehr große Mengen an Quecksilber enthalten kann und andererseits die Tiere meiner Meinung nach nicht zum Essen gedacht sind. 

Bekommen tut man das nur im Ausland da es hier verboten ist. Man müsste schon mindestens bis norwegen fahren und selbst da ist es selten.

Bio, im Sinne von unbelastet/natürlich, ist es imer denn es gibt keine kommerzielle Walzucht.

Meinst Du es gibt Aquakulturen mit Walen? Denk doch mal nach. 

Gottseidank kannst Du hier kein Walfleisch kaufen!  

Wie wärs mit meinem Karpfen?

Was möchtest Du wissen?