Gibt es bei Anreise in eine Psychosomatische Reha Taschenkontrolle?

2 Antworten

Bei Verdacht ja. Auch jederzeit später können sie deinen Schrank kontrollieren. Außerdem gibt es Alkoholkontrollen. Bei jemanden mit Essstörungen wird nach Essen oder einer Waage geschaut. Ein Messer darfst du natürlich nicht mit nehmen. Und keinerlei Medikamente. Die bekommst du dort.

Und wenn du dich mehrfach nicht an die Regeln hältst, wirst du sofort entlassen und es wird deiner Krankenkasse gemeldet.

Das weiß ich nicht. Aber wenn Du schon einen der raren Therapieplätze ergattern konntest, wieso willst Du dann "dysfunktionales Zeugs" mitnehmen? Das widerspricht, meiner Ansicht nach, der generellen Idee, dort Hilfe zu erhalten bzw. sich auf die Angebote vor Ort gut einzulassen... Meinst Du nicht?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Keiner behauptet das ich mir das mitnehme, sondern eher aus meiner Krankheit heraus handle.

0
@Neugierde23

Also keine Eigenverantwortlichkeit? Nun, ich könnte mir vorstellen, dass bei der Anreise noch andere Maßstäbe gelten und Dein Gepäck möglicherweise keine Konsequenzen hat. Verletzt Du Dich mit Mitgebrachtem, wird's Dir halt abgenommen.

1

Was möchtest Du wissen?