Geschmolzenes Magnesiumchlorid wird mit hilfe einer Elektrolyse zersetzt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin mir grad nicht sicher aber wenn es aufgespalten wird entsteht ein positives Magnesium-Kation (Mg2+) und 2 negative Chlorid-Anionen (Cl-)

Das Kation wird wahrscheinlich zum negativen Pol gehen und das Anion zum positiven... vll irre ich mich aber auch :/

vielen lieben Dank, das hilft weiter, ich bin leider etwas überfordert mit der Aufgabe.

0

Leichengift beim Ablagern von Rindfleisch?

Hallöchen,

Ich beschäftige mich in letzter Zeit mit den Vorteilen einer vegetarischen Ernährung und bin dabei auf die ''totgeschwiegene'' Sache mit dem Leichengift gestoßen. Die Verwesung beginnt ja direkt nach der Schlachtung eines Tieres und dabei entstehen giftige Stoffe, soll bedeuten, je frischer das Fleisch desdo weniger Gifte und je älter das Fleisch... naja, man kann es sich ja denken.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Wie gefährlich ist also ''abgelagertes'' Rindfleisch?

Mein Vater hat sich vor etwas mehr als einer Woche vakuumverpacktes Rindfleisch besorgt und das im Kühlschrank liegen lasse mit der Begründung, es würde dadurch zarter und erst sein volles Aroma bekommen. Das ist bei Rindfleisch ja so üblich und wird auch von guten Gastronomiebetrieben so gemacht.

Jetzt habe ich danach gegoogelt und herausgefunden, dass dieses Fleisch deshalb zarter wird, weil die Muskelfasern zersetzt werden... Ist dieser Vorgang also schon ein Verwesungsprozess und es entstehen dabei Leichengifte, oder handelt es sich dabei um einen anderen harmloseren Vorgang? Das Fleisch ist ja vakuumverpackt, wie wirkt sich das auf die Verwesung aus? Das ''zarter werden'' wurde dadurch jedenfalls nicht behindert - mein Vater war ganz begeistert von seinem Steak.

Ich bitte nur um sachkundige Antworten und nicht um solche die mit ''Ich denke/glaube/meine/habe mal gehört...'' beginnen und wer mir bloß zu sagen hat, dass es ''doch sicher nicht gemacht würde, wenn dabei Gift entstehen könnte'' der möge sich das Tippen ebenfalls sparen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?