Geschenke vom Taschengeld?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Denkweise ist auf eine gewisse Art ziemlich egoistisch. Deine Eltern haben dir nicht nur Taschengeld gegeben, damit Du dir etwas leisten kannst, sondern auch, damit du den Umgang mit Geld erlernst und wie man sich sein Geld einteilt.

Wenn du deinen Eltern ein paar kleine, aber persönliche Geschenke kaufst, dann wirst du etwas bemerken: Deine Eltern werden sich freuen, werden dir dankbar sein und dadurch wirst du dich selbst ein wenig glücklicher fühlen. Mach ihnen eine Freude und vielleicht wirst du dann erleben, dass es eben nicht nur ein finanzieller Verlust in deinem Sparschwein sein wird.

Maximal etwas kleines, lieber etwas gebasteltes, denn ja, ich sehe es auch so: ihr Geld für sie ausgeben, das für einen selbst gemeint war?…

Auf gebasteltes wo ich noch das Material bezahlt habe kann ich gut verzichten , Grundschule ist ja noch ok !

0

Warum sollte man nicht ,mit seinem Taschengeld, Geschenke für seine Eltern holen ? Da zeigt man Aufmerksamkeit und eine Geste des guten Willens, denn schließlich ist Taschengeld auch eine Geste seitens der Eltern und kein Muss .

Was willst du denn mit dieser Frage bezwecken?
Suchst du einen Vorwand oder eine Rechtfertigung, deinen Eltern NICHTS zu schenken?

Man gibt Geschenke, um den anderen eine FREUDE zu machen!
Ob man die Geschenke selbst macht, oder kauft, das muss jeder selbst entscheiden.

Es es gibt viele Geschenk-Möglichkeiten, die nur wenig oder gar nichts kosten. Und solche Geschenke sind meistens viel schöner und persönlicher als gekaufte Geschenke.
Man muss sich nur Gedanken machen, worüber der andere sich wirklich freuen würde.

Geben ist selieger als nehmen , seh es mal anders rum , du bekommst Taschengeld und Weihnachtsgeschenke ect. ohne Gegenleistung !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?