Geradenbüschel - Büschelpunkt berechnen...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage kann man auch anders formulieren: Welchen Wert kannst du für x einsetzen, damit der y-Wert unabhängig von k ist?

Dazu würde ich einmal k ausklammern:

F(x) = k · (x + 1) – 1

Dieser Ausdruck ist nur dann von k unabhängig, wenn x = –1 ist. Zufälligerweise ist in diesem Fall auch y = –1. Somit ist der Büschelpunkt P(–1|–1).

Danke hat mir sehr geholfen :>

0

nimm einfach für k zwei Werte, z.B. Null und Eins und schneide die beiden Geraden:

k=0: F1(x) = -1

k=1: F2(x) = x

schneiden:

F1 = F2 =>

x= -1

F(-1) = -k+k-1 = -1

also: Büschelpunkt (-1 |-1)

Was möchtest Du wissen?