Geölte und Gewachste Eichenplatte Beizen?

3 Antworten

Hallo txrbzn!

Um ein gleichmäßiges Beizbild zu bekommen, muss Wachs und Öl restlos aus dem Holz gewaschen werden. Das geht mit Natronlauge. Das ist allerdings scharf und macht Schmutz. Außerdem ist Natronlauge gleichzeitig eine chemische Beize, damit wird Dein Holz also schon dunkler.

Die ganze Sache ist aber ziemlich aufwendig:

  1. Mit Natronlauge auswaschen, möglicherweise zweimal.
  2. Die ganze Platte gründlich glatt schleifen.
  3. Wässern.
  4. Erneut fein schleifen.
  5. Beizprobe.
  6. Beizen.
  7. Neue Oberfläche - für einen Schreibtisch würde ich weder Öl noch Wachs empfehlen, also eher einen guten Lack.

Gruß Friedemann

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Diese Vorarbeiten sind aber recht aufwendig. Zum Lack, dieser sollte ein Lack auf Lösungsmittelbasis sein, sonst hast du an dem Schreibtisch nicht so viel Freude.

0

Du müßtest die vorher gründlich abschleifen, bevor du sie dann brauchbar beizen kannst. Wie sollte sonst die Beize das Wachs durchdringen?

Wie ist das denn dann mit dem Öl weil das sitzt ja Tiefer als der Wachs. Oder wäre das kein Problem?

0
@txrbzn

Irgendwie empfinde ich ölen und wachsen als "Doppeltgemoppelt. " Macht für mich gar keinen Sinn. Aber egal.

Was wurde denn zuerst aufgetragen: Das Wachs oder das Öl?

Ev. solltest du auch lieber mal in einem Fachmarkt nachfragen, damit ich dir nicht falsches schreibe.

0

ok werde ich machen, trotzdem danke für deine Hilfe

0

Ich würde das lassen. Du müsstest ohne Ende schleifen, was super lästig ist.

Was möchtest Du wissen?