Gemischtes Hackfleisch hat dunkle flecken, noch essbar?

11 Antworten

Ich würde es essen, allerdings nur gut durchgegart. Dchließlich ist ja noch nichtmal das MHD erreicht. Da es sich hier aber um rohes Fleisch handelt, im Zweifelsfall immer gut durchbraten oder kochen.

Hallo Jessy, es handelt sich wahrscheinlich um sog. Druckstellen. Dann dunkelt das Fleisch etwas ab. Nicht schädlich. Da jedoch eine Ferndiagnose nicht möglich ist, bleibt nur noch die Geruchsprobe. Gehacktes auch mal auseinander machen, dran riechen, wenn nichts ungewöhnlich dann guten Appetit. Gruß, Peter

Nein, da ist nichts schlecht. Tatsächlich müßte das Fleisch durchgängig so dunkel sein - nur würde es der moderne Mensch dann nicht kaufen. Die helle Färbung, die uns im Licht der Fleischtheke so verführerisch vorkommt, wird durch Sauerstoffhochdruckbehandlung oder ein kurzes Bad in einer Nitratlösung hervorgerufen. Durch das Papier, auf dem dein Hack gelagert war, wurde das Salz aufgesogen - deshalb die Verfärbung bzw. die Rückkehr zum Naturzustand.

Wenn du es bei 3-4 Grad im Kühlschrank gelagert hattest, wird es noch genießbar sein.

wenn du es richtig durchgarst, wird nix passieren.

Was möchtest Du wissen?