Geliehene Stichsäge durchgebrannt. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo loonytoony, da hast du bestimmt einen Kurzen gehabt. es kann natürlich sein, daß der Motor im A----sc-h ist aber es ist auch möglich, daß eine Vase sich gelöst hat. Normal kann man das Reparieren, aber selber, wenn du keine Ahnung hast, laß die Finger da von. Sonst, geh zu deinem Arbeitgeber und sage ihm klar auf der Hand, was passiert ist, du würdest, wenn der Fehler bei dir gelegen hat, selbst verständlich für den Schaden aufkommen. Das ist Ehrlich und Fair."

Hallo

  • Festo sind Profimaschinen da rechnet sich meist Reparatur und ist auch günstig machbar zb bei Vydra & Herr in Stuttgart. Bei Festo selbst gibt es einen Übernachtservice, der ist aber teuer.

www festool.de/Service/Festool-Service/Seiten/24h-reparaturservice.aspx

Zur Not findet man eine Gebrauchte für wenig Geld

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/heimwerken/u10516012

  • wurde der AG vor der Ausleihe gefragt ist es wohl kein Problem wurde er nicht gefragt kann es zu einem Problem werden. Aber als AG würde ich das locker sehen Schwund ist unvermeidbar und Maschinen gehen nun mal früher oder später kaputt mit Firmenwerkzeug wird selten zaghaft umgegangen. Aber jeder AG sieht das anderst man wird wohl drüber reden müssen und evtl auch die Reperatur aus eigener Tasche zu zahlen anbieten und abwarten was sich entwickelt. Als AG muss man ganz andere Böcke schlucken und oft wars "keiner" da ist ein offenes Wort und Verantwortungsübernahme eher positiv.

entweder lässte die Maschine selbst reparieren ( Anker tauschen ) oder beichtest es deinem Arbeitgeber und er verlangt von dir die Kosten oder ist kulant und kann es anderweitig verbuchen!

Eigentlich müsste man vorher schon was merken ob der Motor Überlastet wurde,oder Heis wurde,(inzwischen wider mal Abkühlen lassen)denn ein Motor geht nicht so schnell kaputt, auser er hatte schon vorher ein Defekt. Oder ist es nur das Speisekabel am Eingang der Maschine das ein Kurzschluss verursacht,was ja meistens die Fehler sind,durch das Ständige Abbiegen des Kabels.Mir ist schon mehrfach passiert dass nur der interne Entstörkondensator in Kurzschluss gegangen ist.Ich bin aber vom Fach u.konnte es mir selber auswechseln. Gruß Adipaul

Bei Festo könnte sich eine Reparatur lohnen, dort würde ich anfragen. Dein Chef... froh wird er nicht sein, andererseits wenn das Ding bei normaler Belastung durchgebrannt ist, wäre bei ihm das auch passiert. Und dann auf der Baustelle. Was er jetzt durch das Erkennen des Schadens vorher für Geld spart, weil er gleich eine ordentliche Säge zum Kunden mitnimmt und die Kollegen keine Leerfahrten haben... Hat also auch eine positive Seite. ;-)

Am besten die wahrheit, Chef das Ding ist mir durchgebrannt. Lohnt sich die Reparatur dann zahl deinem Chef das Geld, und gut ist

Sag die Wahrheit und stelle den Arbeitgeber in denselben ungeschädigten Zustand, den er bei der Verleihzusage hatte. Das heißt: Der Arbeitgeber hat Anspruch auf gleichwertigen Ersatz.

Melde den Schaden Deiner Haftpflichtversicherung.Mit Glück bekommt Dein Arbeitgeber die Kosten erstattet.

Sag es ihm so wie es ist. Evtl. hast du ja eine Versicherung, die dafür eintritt.

Wahrscheinlich ist sie kaputt. Rede einfach mit deinem Arbeitgeber, villeicht ist noch garantie darauf.

Was möchtest Du wissen?