ich hab eine steckdose die verbrannt war aufgefunden dort war ein loch eingebrannt habe die sicherungen raus gemacht gibt es jtz noch sorgen wegen kabelbrand?

2 Antworten

Mach dir keinen Kopf!

Wovon soll denn der Kabelbrand entstehen, wenn du den Saft abgestellt hast? :-D

Solange du wirklich die richtige Sicherung gezogen hast und sicherstellst, dass bis zur Reparatur niemand wieder einschaltet, ist alles im Grünen.

Die Steckdose stinkt deshalb, weil sie nunmal verkohlt ist. Die Dämpfe sind schädlich. Gut lüften!

Mit dem Erkennen der Brandgefahr und dem Abschalten der Sicherung bis zur Reparatur durch einen Fachmann hast du alles richtig gemacht!

Die Steckdose und/oder der Stecker ist einfach defekt geworden und dadurch gab es ein Kontaktproblem, wodurch es zur Überhitzung der Steckverbindung kam. Eine klitzekleine Macke kann reichen.

Das passiert jedem mal ;-). 

Besonders in der Küche und im Waschraum, wo die Großverbraucher dranhängen. Darum gehören solche Geräte nicht an Verlängerungen, weil diese weitere Steckverbindungen schaffen, die dieses Risiko beherbergen könnten.

Sei froh, dass du es rechtzeitig entdeckt hast. Sowas ist eine häufige Brandursache.

Wichtig: Es muss in dem Fall beides getauscht werden: Der betroffene Stecker und auch die betroffene Steckdose. 

Wenn sie nicht zu kross geworden ist und das Umfeld davon keinen Schaden erlitten hat, ist da Thema mit dem Austausch erledigt. :-D

Stell doch mal ein Foto vom Dilemma rein.


Einen Elektriker kommen lassen.

kann ich jetzt beruhight schlafen gehen?

0

Stecker aber vorher rausziehen

0

Steckdose- Funken. Gefährlich?

Guten Tag,

heute habe ich das Ladekabel unseres Laptops in die Steckdose gesteckt, nachdem ich ihn angeschaltet und dprt das Ladekabel hineingesteckt habe. In der Steckdose ( ich muss hinzufügen, dass das Kabel viel zu kurz war und es deshalb ungeschickterweise über dem Boden verlief und nicht auf ihm, was ich jetzt natürlich geändert habe) entstand dann ein kleiner Funken,, ich konnte nur etwas kleines , aufblitzendes, goldenes sehen, naja jetzt wollte ich fragen: wie kann dieser entstanden sein und ist das für den Menschen gefährlich? ( hand tat nicht weh, ich lebe noch, doch mein herz tut irgendwie weh, kann aber auch sein, dass das einbildung ist, da ich ein hypochonder bin. Also was meint ihr`Kann es zu einem Kabelbrand oder schwefelbrand kommen?

Ps.: Entschuldigt meine Fragen, ich bin kein Elektriker und kenne mich auf diesem Gebiet nicht aus :)

...zur Frage

wieso riechen meine steckdosen so verbrannt muss ich mir sorgen machen?

Hallo Seid ca 10 Minuten riecht es bei mir im Zimmer Verbrannt als ich dann zu den Steckdosen ging und dran gerochen habe habe ich bemerkt das es davon kam Die steckdosenleiste habe ich jetzt aus der steckdose gesteckt und den schalter der leiste habe ich ausgemacht kann jetzt noch was passieren? Ich traue mich nicht zu schlafen .-.

...zur Frage

Neues IPhone Kabel explodiert und Steckdose schwarz, stinkt verbrannt.

Mein neues IPhone Kabel ist nach gerade mal 11 % Akku laden gebruzzelt worden und danach hat es verbrannt gerochen. Die Steckdose ist jetzt total schwarz und das Kabel ist an den Kontakten auch schwarz. Ich habe das Kabel bei ebay gekauft, das Geld dafür werd ich sicher zurück bekommen. Aber wer zahlt mir die neue Steckdose ?

...zur Frage

In meiner Wohung riecht es verbrannt

hey ihr lieben.

In meiner wohung richt es plötzlich verbrannt (verschmort) den herd habe ich heute noch nicht angehabt. an den anderen geräten kühlschrank usw habich schon gerochen..daher kommt es nicht! hab den fernsehr mal aus gemacht, weil der bisschen warm war..kann das vielleicht vom fernsehr kommen? trau mich den nicht mehr anzumachen. nacher brennt der mir dann ab.

oder kann das ein kabelbrand in der wohnung sein? hab jetzt mal fenster aufgemacht zum lüften..

...zur Frage

Kann bzw. darf man eine Steckdose für die Waschmaschine mit einem Lichtschalter schalten?

Hallo!

Ich wollte einmal wissen, ob ich eine Steckdose die nur für die Waschmaschine bestimmt ist mit einem Lichtschalter schalten kann/darf. Das anschließen ist kein Problem, beim Wechselschalter einfach nur die Phase schalten...

Jedoch hab ich halt gehört, dass ein Lichtschalter nur für 10A gilt, Sicherungen sind für 16A. Hält der Schalter nun den Stromfluss der Waschmaschine bzw. auch für den Trockner (jeweils einzeln ein Schalter für eine Steckdose) stand? Wollte schon auf den Geräten gucken was die so Stromstärken haben aber da steht nix, kein Typenschild oder ähnliches.

Es handelt sich um Aufputz-Schalter für den Waschkeller, also auch für Feuchtraum.

Danke schonmal

LG Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?