Geizige Freundin. Akzeptieren oder ansprechen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je nach dem wie sehr es dich stört würde ich es ansprechen oder nicht. Es entsteht zwar Konfliktpotential aber vielleicht ändert sie ihr Verhalten wenn sue weuß wie wichtig das für dich ist.

Jeder geht anders um mit Geld

Vielleicht wurde deine Freundin auf diese Art erzogen a la "Schmeiß das Geld nicht herum, achte auf deine Finanzen, egal für was und für wen". Vielleicht kommt sie zwar aus einem wohlhabenden Elternhaus, musste sich früher aber selbst alles mögliche "irgendwie" finanzieren oder hatte selbst einfach nix von diesem "Geld" der Eltern.

Manche Leute haben auch einfach kein Gespür für Geschenke oder für "gesellschaftliche Konventionen".

Geschenke sollten, meiner Meinung nach, von Herzen kommen - nicht weil sie erwartet werden. Selbst die Überlegung "Ich will kein Luxusgeschenk, aber vielleicht mal das und das, das wäre meiner Ansicht nach normal" ist eine Erwartungshaltung aufgrund deiner persönlichen Einstellung.

Ich finde deinen Gedanken nicht sonderlich freundschaftlich. Wieso achtest du überhaupt auf solche Sachen? Was hat das Erbe der Eltern damit zutun? Muss sie dir jetzt zum Namenstag eine LV-Tasche schenken?

Hey, wenn du sie als Freundin siehst und ihr euch versteht, euch vertraut und immer für einander da seid, dann hast du doch schon längst ein riesiges, mit Geld nicht zu bezahlendes Geschenk erhalten!

Kam vielleicht falsch rüber. Aber ich dachte ein 5-10 € Geschenk wäre drin, wenn man Geburtstag feiert. Aber verstehe deinen Gedanken

0
@regenbogenstern

Scheinbar! 😉 Aber ich versteh dich natürlich schon auch. Keiner lässt sich gerne mit Give aways abspeisen. Das finde ich auch nicht schön, egal ob jemand Geld hat oder nicht. Aber denke bitte nicht, dass das ein Zeichen ist, ob du ihr was wert bist oder nicht. Sie wird sich vermutlich nicht mal was dabei denken. Schraub dich die nächsten Male bisschen zurück, versuch das mal wie deine Freundin zu händeln. Mal sehen ob es ihr auffällt. Wenn es ihr nicht auffällt, wäre das ein positives Zeichen, dass sie eben gar nicht materiell ist. Und wenn sie was sagen sollte, dann kannst du das Thema aufgreifen und deine Gedanken mitteilen!

Ich wünsche dir und eurer Freundschaft alles Gute!

1

Sogar wen sie Geld hat muss sie dir doch nichts geben ... das ist ihr Entscheidung. Ich meine bist du mit der befreundet, weil du von ihr Geschenke willst? Ich meine ja, es ist nicht gerade angebracht nichts zu essen zu kaufen, da hast du schon recht. Aber auch egal du bist ja zum Glück nicht verhunger ! ;)

Es gibt ja auch den spruch: "Von den reichen lernt man sparen".

Ich würde mir da gar keine Gedanken darüber machen

Was möchtest Du wissen?