Geigenunterricht geben - Wie viel pro Stunde?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte passe dich dem regionalen Markt an, sonst verdirbst du allen anderen Berufslehrern (auch deinem Lehrer) die Preise!

Da du ja Musik zu studieren gedenkst (davon gehe ich nach deinem Post aus), scheinst du ja auf einem hohen Niveau zu spielen und wirst entsprechend unterrichten. Also kannst du dich an den örtlichen Musikschulpreisen orientieren (und natürlich etwas drunter gehen) oder beim regionalen Tonkünstlerverband mal anrufen und nach einer Empfehlung fragen.

Der Preis richtet sich nicht nach Alter, sondern nach Länge des Unterrichts. Für Anfänger reicht eine halbe Stunde pro Woche, für Fortgeschrittene eine dreiviertel.

Die Antwort unten mit den 8€ kannst du ignorieren, denn du bist ja kein Kellner!!!

Das mit dem Alter war klar, ungeschickt formuliert, sorry.

Danke für deine Antwort! Die Musikschulen, bei denen ich mal geschaut habe, bieten (umgerechnet) Unterricht, also 4 Stunden im Monat durchschnittlich, für 70-80 Euro an. Da ich "nur" meine JuMu-Urkunden, Lebenslauf/Werdegang usw. vorzeigen kann, fände ich das eigentlich zu viel, besonders, da ich erst knapp 16 bald bin, noch nicht studiere und noch kein Abi hab (auch wenn das praktisch schon fest steht und ich gute Chancen hab). Wären 50-60 €, also ca. 10-15 pro Stunde, angebracht oder wäre das zu wenig? Ich weiß von einer befreundeten Musikerin, dass sie ca. 70 nimmt, auch wenn sie damit deutlich unter dem liegt, was ich sonst höre…

LG

0
@Violine98

Das mit dem "dem Markt anpassen" finde ich nicht zwangsläufig richtig. Ein Studienanfänger kann nicht soviel verlangen wie ein Lehrer mit jahrelanger Erfahrung. Wer weniger nimmt verdirbt auch nicht automatisch das Geschäft, denn der Schüler erhält in diesem Fall soviel wie er bezahlt. Wer sein Geld wert ist, kann auch 100€ verlangen und hat dennoch genug Schüler. Es gibt Musiker die verlangen horrende Preise damit die Schülerzahl in Grenzen gehalten wird weil sie sich vor dem Ansturm an Schülern aufgrund ihres guten Rufs kaum retten können.

0
@gollywogg

Das stimmt zwar auch, aber nicht immer - gerade Geige ist ein sehr schwieriges Instrument und man sollte keine "Billg"-Anbieter auf dem Markt etablieren. Denn Geige spielen ist eine schwierige und teure Kunst - gerade wenn du schon JuMu Preise erreicht hast, haben auch deine Eltern Geld in deine Ausbildung und dein Instrument gesteckt - ein höherer Preis bestimmt auch die Wertigkeit des Unterrichts, es ist schließlich kein Vereinssport, wo man mal kommt oder nicht und alles irgendwie egal ist, oder wie Nachhilfe, die ja quasi jeder geben kann....lange Rede kurzer Sinn: Ich würde die 10-15€ für ne halbe Stunde Unterricht anbieten. Damit bist du immer noch günstig, deinem Alter angemessen, aber das ist ein vertretbarer Preis. Gerade bei Geigenanfängern lohnt es sich eh nicht, länger als eine halbe Stunde Unterricht zu geben.

1

Also meine Tochter hat 2x die Woche Unterricht (1x Gruppen 45min ,1x Einzel 30min)

Wir bezahlen 75€ im Monat. Das ist aber noch recht günstig. Bei einem anderen Lehrer in unserer Nähe kostet der gleiche Zeitumfang 20€ mehr

PS wir wohnen in Berlin.

Ich selber nehme immer 8€ für ne Unterrichtsstunde (=30min) für 45min nehme ich 13€ ;)

Kennt jemand eine/n Geigenlehrer/in in der Nähe von München?(am besten Puchheim)

Hallo, ich bin 12 Jahre alt und suche eine/n Geigenlehrer/in in der Nähe von Puchheim oder München. Ich habe bis jetzt noch kaum was gefunden. Ich bin noch Anfängerin und will jetzt anfangen zu spielen. Wer jemanden kennt oder selbst geige spielt bitte reinschreiben. Danke schon mal.

...zur Frage

Sinnvoll mehrere Instrumente zu spielen?

Hey :)

Ich spiele jetzt seit 3 Jahren Klavier, 2 Jahre Keyboard, 5 Monate Gitarre ( muss sogar einer Freundin Unterricht geben, die 2 Jahre lang Gitarrenunterricht nahm!) und seit 1 Jahr Cajon. Letztere selbst beigebracht. Meine Familie und meine Klavierlehrerin sind der Ansicht, dass ich ein großes musikalisches Talent besitze und ich habe es mir in den Kopf gesetzt noch Cello und Geige zu lernen, weil ich diese Instrumente einfach liebe. Ich möchte allerdings erst die anderen Instrumente so gut beherrschen, dass ich zwar nicht unglaublich gut bin, aber zumindest daran meine Freunde haben kann. Nun meine Frage: ist es in meinem Alter (17) überhaupt sinnvoll noch Geige und Cello zu lernen und ist es sinnvoll so viele Instrumente spielen zu können, oder sollte ich mich auf eines fokussieren und dieses perfektionieren? ^^

...zur Frage

Wie teuer ist Geigenunterricht?

Mein Traum ist es , Geige zu lernen. Allerdings sind meine Eltern strikt dagegen , weil angeblich der Unterricht zu teuer wäre.

Ich würde gerne wissen, wie viel man ungefähr pro Monat zahlt (Mit eigener Geige)

Außerdem vllt irgendwelche hilfreichen Argumente , um meine Eltern von meinem Wunsch zu überzeugen ;)

Danke im Voraus. <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?