Geht von Alu Folie die Mikrowelle kaputt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das schadet dem Megatron, also dem "Mikrowellensender"

Metalle haben in einer Mikrowell nix zu suchen - bis auf jene Teile, die standardmäßig eingebaut sind

Die Mikrowelle geht höchstens indirekt kaputt. Es gibt 2 Möglichkeiten:

Entweder die Mikrowelle geht kaputt weil sie irgendwann nach verbranntem Metall stinkt und das Alu Metallspritzer in der Mikrowelle hinterlässt. Sie würde dann zwar prinzipiell funktionieren, aber du willst sie dann wegen dem Gestank usw. nicht mehr für Essen benutzen.

Oder es kann sein dass das Magnetron überhitzt und kaputt geht, weil sich in der Mikrowelle außer ein bisschen Alufolie nichts befindet, das erhitzt werden kann. (Man soll die Mikrowelle nie leer laufen lassen, das kannst du ja in deiner Bedienungsanleitung nachlesen...)

Wenn du also zusätzlich zu Metallfolie noch ein Glas Wasser in die Mikrowelle tust und es dir nichts ausmacht wenn die Mikrowelle stinkt, dann kannst du so viel Alufolie erhitzen wie du willst :)

Man legt keine Alufolie in die Mikrowelle, weil es sonst anfängt zu blitzen! (Wenn sie noch geht, geht sie noch, gelle?) :DDD

Was möchtest Du wissen?