Geht ihr an Heiligabend in die Kirche?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Ja! 52%
Nein 48%

20 Antworten

Ich bin 17, weiblich und habe vor ca. 1-2 Jahren zum Glauben gefunden. Ich möchte mich demnächst auch taufen lassen, werde das Christdasein allerdings für mich behalten, weil meine Familie aus Atheisten besteht (außer meine Mutter) und jeglichen Glaube bestreiten. Dadurch, dass ich es für mich behalte kann ich nur ab und zu mal in die Kirche gehen (leider). Und du hast recht, die jüngere Generation interessiert sich tatsächlich nicht für Religion, was wahrscheinlich auch damit zusammenhängt, dass die meisten Christen als Baby getauft wurden und eventuell sogar gezwungen werden in die Kirche zu gehen und konfirmiert werden. Bei Fragen kannst du mich jederzeit anschreiben oder eine Freundschaftsanfrage senden, ich interessiere mich logischerweise ebenfalls sehr dafür :) zudem ist mein Fall auch etwas besonders, denk ich ^^
LG Sarah

Kleine Zusatzinfo: ich bete und lese die Bibel regelmäßig :) gerade das lesen der Bibel fällt den meisten jungen Gläubigen ziemlich schwer ^^ ich finde es allerdings sehr spannend und man lernt einiges dazu :)

1
Nein

Da ich nicht dem christlichen Glauben angehöre, gehe ich auch nicht in die Kirche. (30 J.) Wobei ich einmal am 24.12. in der Kirche war, um beim Krippenspiel teilzunehmen. (Ich hatte eine Freundin vertreten, die krank geworden war.)

Danke für deine Antwort! Ich finde das Thema Religionen total spannend und interessiere mich sehr dafür, deswegen bin ich immer dankbar über Antworten und Sichtweisen von anderen :)

0
@julie1903

Geht mir auch so. Es ist faszinierend, was es nicht alles an Glaubensrichtungen gibt. Generell ist meine Meinung: Solang man niemandem schadet, kann jeder glauben woran er will.

1
@rike33bader

Ich bin ganz deiner Meinung. Ich respektiere jede Religion, solange man beim Ausleben dieser Religion niemanden schadet oder ähnliches. Ich akzeptiere aber genauso Menschen, die nicht gläubig sind. Es ist die Entscheidung jedes einzelnen und man kann keinem Menschen einen Glauben aufzwingen.

1
Ja!

für mich gehört es einfach dazu. Ich bin 22.

Regelmäßig gehe ich aber nicht in die Kirche. Bin aber trotzdem gläubig.

Für mich gehört es auch zum Weihnachtsfest dazu. Ich gehe nicht regelmäßig in die Kirche, jedoch an besonderen Feierlichkeiten. Ich finde, dass „gläubig sein“ nicht unbedingt etwas mit „in die Kirche gehen“ zu tun hat, man kann seinen Glauben auch einfach für sich ausleben :)

Frohe Weihnachtszeit!

1
@julie1903

genau so sehe ich das auch :D

Danke, wünsche ich dir ebenfalls.

1

Ich nehme es mir jedes Jahr vor, aber vermutlich werde ich mich auch diesmal wieder nicht aufraffen können =/ ... Ich war noch nie "bewusst" in einer Kirche, nur als ich getauft wurde. Das war aber eine Kindstaufe, die gemäß biblischer Lehre ohnehin keine Bedeutung hat. Irgendwie besteht da bei mir eine Hemmschwelle...

Zu mir: ich bin "teilweise" gläubig. Ich lehne strenge Dogmen ab, wie sie in den Großkirchen bestehen. Daher lebe ich meinen Glauben bisher nur privat und für mich selbst aus, indem ich hin und wieder die Bibel durchstöbere und mich auch an Gesprächen über Religion (unter anderem auch hier) beteilige.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Bibel auch heute noch im menschlichen Alltag eine Bedeutung entfalten kann, wenn man sich darauf einlassen möchte. Eine Lehre aus der Bergpredigt hat mir zum Beispiel einmal sehr geholfen, eine schwierige Konfliktsituation zu bewältigen. Das hatte ich vorher nicht für möglich gehalten.

Ich bin altersmäßig gerade in den 20ern.

Zu guter Letzt wünsche ich dir auch frohe Weihnachten... Ich finde es immer schön und interessant, wenn sich auch junge Menschen noch für Religion begeistern können :)

Danke für die Weihnachtswünsche, ich hoffe du hast noch tolle Festtage und kannst die Zeit mit Freunden und Familie genießen!

0
Nein

Ich bin kein "Christ", also gehe ich nicht in Kirchen um einem "Gottes" - Wahn zu zelebrieren. Manchmal besuche ich bestimmte Kirchen aus künstlerischem bzw. architektonischem Interesse. Ich bin im Rentenalter und bin NICHT "gläubig".

Was möchtest Du wissen?