Geht Geschirr im Geschirrspüler schneller kaputt?

11 Antworten

Das hält sich wohl die Waage, mit Handspülung und Geschirrspüler mein ich. Deshalb kaufe ich nicht unbedingt hochwertiges Geschirr, wenn´s denn doch mal kaputt geht, tut´s nicht so weh. Unser letztes haben wir bei http://www.endlichzuhause.de/ gekauft. Recht günstig und es hat auch bei unserem Kleinen die Feuerprobe schon durch.

Es gehen schon Teller, Besteck aber hauptsächlich Gläser und Glasschalen kaputt, wenn der Nutzer einige Hinweise außer acht lässt: es sind für gewöhnlich mind. 3 Tasten vorhanden, 45, 55, 65°C, oder als Ikons Gläser, Tassen und Teller, Töpfe und Pfannen zu sehen. Es versteht sich von selbst, daß ich dann kein Gemisch spülen lassen kann, diese Salze und Mitteln werden erst mit höherer Temperatur aggressiv zu Flächen, Glas und Steinzeug gibt dann schon einmal Partikeln ab, es ist in der Maschine der reinste Partikelbeschuß unter hohen Temperaturen. Mein Tipp: selektiv beladen und dementsprechend spülen lassen, dann halten Geschirr, Gläser und auch Besteck länger. Pfannen und Töpfe verkraften es dann eher. LG, Nx

Das meiste Geschirr geht beim Laden und Entladen der Spülmaschine kaputt.

Gorenje Geschirrspüler spült nicht mehr richtig. Was kann das sein?

Mein Gorenje GS pumpt das Wasser nicht mehr richtig ab und lässt Arbeitsschritte aus, während des Aussetzens macht er ein durchgehendes Geräusch (hört sich an wie rrrrrrr). Das Geschirr wird nicht sauber und das Pulver klebt überall am Geschirr. Was kann das sein?

...zur Frage

Wie dreckig darf das Geschirr sein, damit es ein Geschirrspüler noch schaffen muss?

Habe mir einen Geschirrspüler zugelegt und ich habe gemerkt, dass ich eigentlich alles schon einmal mit Wasser und Geschirrspülmittel abwasche und dann erst in den Geschirrspüler gebe, sonst ist es nicht wirklich sauber nach dem Spülgang. Macht das sonst noch jemand so? Oder ist mein Geschirrspüler ein Schrott?

...zur Frage

Siemens Geschirrspüler spült nicht mehr?

hallo, ich habe Siemens Geschirrspüler Type S9LT1S,FD-Nummer ist 8611, Seriennummer: 000476 von SE55M573EU/41. Angefangen hat es damit, dass das Programm(wir haben immer auf „Auto“ benutzt) auf Trocknen nicht übersprungen ist, bzw. das Geschirr wurde gewaschen, gespült aber nicht getrocknet. Dann ist das Spülen ausgefallen. Das Programm springt zwar auf Spülen, spült aber nicht. Filter ist sauber, Wasserzufuhr ist da. Was konnte es sein, bitte und wie kann ich das Problem losen? MfG Müller

...zur Frage

Geschirrspüler blinkt und lässt sich nicht beenden

Heute ging nun der Geschirrspüler FAVORIT 35400 kaputt, d.h. er lässt sich nicht ausstellen, man muss den Stecker ziehen. Es blinkt die Hauptspülgang-Taste und die Programmende-Taste, Das Geschirr ist aber nur nass, nicht gespült. Filter habe ich kontrolliert. Das Gerät ist 2 Jahre alt und normalerweise nur einmal wöchentlich benutzt. Nach dem wiederholtem Einstecken des Steckers blinkte es wie beim Hauptwaschgang, nach kurzer Zeit blinkten die Hauptsülgang- und Programmende-Taste wieder.

...zur Frage

Küche nicht mitvermietet, wer zahlt defekten Geschirrspühler?

Hallo zusammen,

wir leben seit Herbst 2013 in unserer Mietwohnung, im Mietvertrag steht gesondert > Küche wird nicht mitvermietet, sondern unentgeldlich zu Nutzung überlassen (Leihe) Instandhaltung- und Reparaturkosten trägt der Mieter ein Anspruch auf Ersatzbeschaffung besteht nicht. Werksgarantie bis Mai 2012>

Schon als wir frisch eingzogen waren spühlte der Geschirrspüler das Geschirr nicht richtig sauber. Schon da haben wir unseren Vermieter darauf hingewiesen und entsprechend der Kausel reagierte er auch und zwar das er dafür nicht verantwortlich ist. Nun kam es wie es kommen müsste, das blöde Teil funktioniert garnicht mehr. Aus den Sprüharmen kommt kein Wasser mehr trotz Komplettreinigung der Arme.

Nun zu meiner eigentlichen Frage müssen wir nun unserem Vermieter einen neuen Geschirrspüler hinstellen? Als wir eingezogen sind war dieser bereits 5 Jahre alt, dieses Jahr wird er 9 Jahre. Das Gerät wurde von uns ja schließlich nicht mutwillig kaputt gemacht, ich denke bei 9 Jahren spricht man eher von Verschleiss. Ich sehe das irgendwo ganz und garnicht ein und kann mir das auch nicht vorstellen das der Vermieter einmal ein Gerät kauft und alle paar Jahre von seinem Mietern ein neues Gerät erhält. Oder müssen wir uns anteilig daran beteiligen, ich weiß ja nicht ob es für solche Geräte auch eine Abschreibungszeit gibt?

Ich wäre sehr dankbar für Erfahrungen und brauchbare Antworten. Und vorab ich habe mir darüber schon als wir den Mietvertrag unterschrieben haben Gedanken gemacht nur gab es ansonsten keine brauchbare Wohnung und zur Sache tut es gerade nun mal auch nichts.

Vielen Dank im Voraus an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?